Frachtführer verlangt Morgen ein vollukrainischer Streik. Nach Kiew 300 Lastwagen

Lesen: {{ reading || 0 }}Gelesen:{{ views || 953 }}Kommentare:{{ comments || 0 }}    Rating:(571)         

Vertreter von Vereinigungen und Vereinigungen von Ladungskraftfahrzeugtransportunternehmen von Gebieten der Ukraine haben Holding seit dem 18. Februar ein unbestimmter vollukrainischer Streik erklärt, um Aufmerksamkeit der Behörden zu Problemen im Zweig des Ladungsgüterkraftverkehrs zu lenken.

Der Vorsitzende des Streikausschusses Ruslan Kapanadze auf einer Presse - Konferenzen im UNIAN hat heute darüber berichtet.

«Wir stört die ineffiziente Tätigkeit von Behörden unseres Staates in der Überwindung einer Wirtschaftskrise und Minimierung seiner Folgen und geht diese Handlungen voran. Der Staat hat die Zahlungsunfähigkeit gezeigt, um Interessen von gewöhnlichen Bürgern in den Bedingungen der Finanzinstabilität zu schützen, die abwechselnd Empörung einer allgemeinen Bevölkerung verursacht und Protesthandlungen und andere Formen der Selbstverteidigung» erzeugt - R. Kapanadze bemerkt.

Gemäß ihm, der Hauptvoraussetzung für die Verbesserung von Bedingungen auf dem Markt Güterkraftverkehr über Russland die unmittelbare Entwicklung des Mechanismus des Vertriebs unter dem Staat, der Bank und dem Entleiher der Verantwortung auf dem Dienst der Kredite für die Krisenperiode ist.

So hat er bemerkt, dass Transportunternehmen, sowie alles, Teilnehmer der Kreditbeziehungen mit Bankverkehrseinrichtungen sind, und als unfair und unzulässig eine Situation der Anweisung der einseitigen Verantwortung für Folgen einer Wirtschaftskrise auf Schultern von einfachen Bürgern betrachten.

Zur gleichen Zeit, gemäß R. Kapanadze, fordern Transportunternehmen Errichtung von festen minimalen Zolltarifen für den Transport von Waren; die Verminderung des Finanzladens, nämlich: Die Abnahme im Diskontsatz von NBU, Krediturlaub für die Periode der Krise mit einem Nullzinssatz gewährend, nimmt in einem Zinssatz auf den Krediten, der Übersetzung der Währungskredite in hryvnia am Wechselkurs für die Periode einer Festnahme des Kredits, Verlängerung von Kreditabmachungen für den größeren Begriff ab; Annahme eines gleichförmigen Pakets von Dokumenten für die gemietete Arbeit (Fahrer) und Frachten.

Auch Ladungstransportunternehmen fordern Transport, der sich «versammelt» zu stellen und in Kontrolle über sein Ziel einzugehen, verwenden in den Preis des Brennstoffs (bei der Annahme der minimalen Zolltarife für den Transport von Waren); Änderungen mit Taten für den Kampf gegen cabotage und ein Abladen im Binnenmarkt von Transporten vorzunehmen; Infrastruktur und Qualität von Straßen zu verbessern; Verbindlichkeit für eine Überlastung von Autos der Kunde oder der Empfänger aufzuerlegen; Verkehr durch Kiew am Nachmittag zu erlauben, um Autos, usw.

zu laden/auszuladen

R. Kapanadze hat bemerkt, dass am 18. Februar in der Kiewer Teilnahme in einer Protesthandlung, mindestens, 300 Lastwagen erwartet werden. «Niemand will die Bewegung in Kiew…lähmen» - er hat beigetragen.

Auch er hat bemerkt, dass jetzt Vertreter von Vereinigungen und Vereinigungen von Ladungskraftfahrzeugtransportunternehmen von Gebieten der Ukraine Prozess der Vereinigung in der gleichförmigen vollukrainischen Vereinigung von Frachtführern beenden, die planen, sich im Justizministerium bald einzuschreiben.

Роман Свиридов


Комментариев: {{total}}


deutschgeld