Yu. Tymoshenko: Das Kabinett von Ministern kann die Rechnung der Rückkehr der Unternehmen vorlegen, wo es Probleme mit der Gehaltnichtzahlung im Staatseigentum zur BP gibt.

Lesen: {{ reading || 0 }}Gelesen:{{ views || 724 }}Kommentare:{{ comments || 0 }}    Rating:(434)         

Der Premierminister - der Minister der Ukraine Yulia Timoshenko schließt das die Regierung nicht aus, wird entwickeln und wird die Rechnung der Rückkehr der Unternehmen vorlegen, an denen es Probleme mit der Nichtzahlung eines Gehaltes oder der Verminderung von Leuten im Staatseigentumsrecht der Verkhovna Rada gibt. Sie hat darüber heute während einer Sitzung mit Vertretern des Schlagkomitees des Technikwerks von Kherson, dem Korrespondenten von RBC - Berichte von Ukraine berichtet.

"Ich schließe das nicht aus, wenn wir sehen werden, dass private Eigentümer das Eigentum auf einer Eigenmächtigkeit werfen... Ich schließe das nicht aus wir werden besonders das Gesetz im Parlament über die Rückkehr einführen, um Eigentumsrecht festzusetzen, wenn der Eigentümer nicht fähig ist. Auch ich denke, dass dieses Gesetz heute Unterstützung im Parlament finden wird", - hat sie erklärt.

Der Premierminister - der Minister hat bemerkt, dass es eine Anweisung zum Staatseigentumsfonds, dem Ministerium der Industriepolitik und zu anderen Körpern gegeben hat, um sich mit einer Situation zu befassen, die sich am Technikwerk von Kherson entwickelt hat. Sie hat betont, dass diese Frage nicht in der Kompetenz der Regierung und dem Premierminister - der Minister diese Sitzung auf der eigenen Initiative organisiert hat.

"Ich bin nicht dabei, Eigentümer zu unterstützen", - hat Yu erklärt. Tymoshenko.

-


Комментариев: {{total}}


deutschpolitik