Kopf von DUSI: Балога nie ich flied auf Kosten des Staates

Lesen: {{ reading || 0 }}Gelesen:{{ views || 759 }}Kommentare:{{ comments || 0 }}    Rating:(455)         

Der Kopf der Öffentlichen Regierung durch Angelegenheiten Igor Tarasyuk erklärt, dass der Kopf des Sekretariats des Präsidenten Victor Baloga durch Luftfahrtgesellschaftsflugzeuge von Ukraine auf die Staatsrechnung nicht geflogen ist.

Er hat erklärt, dass es zur Zeitung von Segodnya, Kommentare zu den entsprechenden Anklagen machend, gegen Balogi durch Abgeordnete von der "nationalen Selbstverteidigung" gebracht hat.

"Haben Sie das Recht, Flugzeuge des Staatsbetriebs "Ukraine" auf Kosten des Staates nur 3 Personen - der Präsident, der Premierminister - der Minister und der Sprecher des Parlaments zu verwenden. Kann fliegen und Minister, aber nur auf Bitte vom Kopf des Kabinetts von Ministern. Und so ist Baloga seitdem der Kopf des Sekretariats geworden, nie hat unsere Flugzeuge verwendet. So, vielleicht, mit dem Präsidenten zusammen ich flied", - hat Tarasyuk erzählt.

Gemäß ihm wird der Teil der Flotte "der Ukraine", die von Staatsmännern nicht verwendet wird, jedoch unter Mietern gemäß Dokumenten gepachtet, der Nachname von Balogi erscheint nicht.

"Meistenteils werden Flugzeuge zu privaten Luftfahrtgesellschaften gepachtet, aber sie erzählen uns Namen der Passagiere nicht. Deshalb kann ich nicht erzählen, ob es unter ihren Kunden Victor Baloga gab", - hat Tarasyuk berichtet.

Zur gleichen Zeit, "Heute" Zeichen, dass der Korrespondent einer Seite "Beobachter" am Anfang des Märzes 2008 persönlich der Zeuge dessen geworden ist, wie Baloga in den Flughafenflug von Uzhgorod von Kiew durch das Learjet 60 Flugzeug angekommen ist. Es war der Charterflug, wer es bezahlt hat - ist es nicht bekannt, die Zeitung schreibt.

Der Journalist, der durch die Vorstandszahl später bestimmt ist, dass dieser Flugzeugamerikaner, "" in Solt - лейк - Stadt eingeschrieben wird und von der ukrainischen Gesellschaft "Aerostar" gechartert wird.

"Heute" in Verbindung gesetzt das letzte, jedoch dort hat geantwortet, dass Balogu nicht dienen und nie nicht gedient haben. Jedoch haben sie dasselbe über Hasen Yusef, der syrische Unternehmer, der Freund des Präsidenten Victor Yushchenko erzählt. Aber Hasen, bevor es die Ausgabe zugegeben hat, der in dieser Gesellschaft gedient wird.

Die Zeitung bemerkt, dass es auch Annahmen bezüglich des Bürgermeisters von Uzhgorod Sergey Ratushnyak gab, dass Learjet 60 Eigentum von Balogi sein kann. "Heute" konnte sich mit dem Kopf des Sekretariats des Präsidenten noch nicht in Verbindung setzen, um diese Information zu überprüfen.

Zur gleichen Zeit, Haupt-п

-


Комментариев: {{total}}


deutschpolitik