Der Nikolaev Regionalstaatsregierung wird das Recht auf das Unterzeichnen des Leasingvertrags des "Farmfabriki"

Lesen: {{ reading || 0 }}Gelesen:{{ views || 1083 }}Kommentare:{{ comments || 0 }}    Rating:(649)         

Der Nikolaev öffentliche Regionalregierung hat die Kommission auf der Versorgung des Rechts geschaffen, um vom Leasingvertrag eines ganzen Eigentumskomplexes "Pharmazeutische Fabrik — das Unternehmen des Selbstverwaltungseigentums" zu unterzeichnen. Solche Ordnung vom 26. wurde vom Vorsitzenden des Nikolaevs Regionalstaatsregierung Alexey Garkusha unterzeichnet.

Die Kommission muss Bedingungen der Konkurrenz entwickeln und Konkurrenz rechts vom Unterzeichnen des Leasingvertrags eines ganzen Eigentumskomplexes der "pharmazeutischen Fabrik" mit der Bewahrung eines vorhandenen Profils halten.

Der Abgeordnete Gouverneur Valery Topikha hat die Kommission angeführt. Als ein Teil der Kommission auch Vertreter des Managements der Regionalregierung bezüglich des Eigentums des Selbstverwaltungseigentums und in Koordinationsabgeordneten des Regionalrats Evgeny Dyrdin, Nikolay Zhuk, Pyotr Kaminsky, Sergey Pansky, Sergey Ryzhkov, Grigory Tashlyk.

Früher hat der Gouverneur Garkusha erklärt, dass "Farmfabrika" 3 Millionen hryvnias in einem Jahr des Gewinns im Regionalbudget bringen kann.

-


Комментариев: {{total}}


deutschpolitik