Zhvaniya will SBU schätzen, und Yushchenko mit Tymoshenko und Khoroshkovsky

Lesen: {{ reading || 0 }}Gelesen:{{ views || 805 }}Kommentare:{{ comments || 0 }}    Rating:(483)         

Der Abgeordnete des GUT-NANOSEKUNDE-Bruchteils David Zhvaniya denkt, dass die Verkhovna Rada dringend am Dienstag die Entschlossenheit eine Bewertung Handlungen des Sicherheitsdienstes der Ukraine bezüglich des Konflikts um NAK Naftogaz Ukrainy geben muss.

"Das Parlament als vertretender Körper muss zur Welt zeigen, dass in der Ukraine damit ist, wen man konstruktiven Dialog fortsetzt, nachdem die ganze Weltgemeinschaft seit langem unseren Staat nur als eine Quelle von Gefahren und Drohungen wahrnimmt", - hat Zhvaniya erzählt, berichtet seine Presse - Dienst.

"Leider wieder kommt die Opposition zwischen dem Präsidenten und dem Premierminister zum Niveau von Machtstrukturen. Die Welt wird einfach von den Ereignissen erschüttert, die in der Ukraine vorkommen", - hat der Abgeordnete bemerkt.

"Wir fangen an, sich mit den Bananenrepubliken zu vergleichen, wo die Änderung der Macht dank militärischer Staatsstreiche geschieht", - war Zhvaniya empört.

Er hat bemerkt, dass solche Leimfarbe im Land kaum mit dem Empfang des Kredits für die Erstattung des geplanten Haushaltsdefizits als helfen wird, "weil es bekannt ist, liebt Geld Rest".

Der Parlamentarier hat angenommen, dass die innere politische Situation künstlich eskaliert wird, dass am Vorabend der zukünftigen Präsidentenwahl, um zu haben, so viel wie möglich in einem Ärmel trumpft.

"Es ist offensichtlich, dass an einigen Politikern eines Ehrgeizes den besten vom gesunden Menschenverstand bekommen. Deshalb, wenn sie Helden Hinter dem Glas oder Letzten Heldenprogramm spielen wollen, müssen nach Wirklichkeitsgesetzen - Show arbeiten", - zieht Zhvaniya in Betracht.

"Ich schlage vor, Yushchenko, Tymoshenko, Khoroshkovsky, Firtash, Nalivaychenko und anderen im bestimmten Zimmer zu schließen, während sie zum Beispiel Schicksal von 11 Milliarden Kubikmeter Benzin nicht entscheiden werden", - hat es das Angebot vorgebracht.

-


Комментариев: {{total}}


deutschpolitik