V. Baloga ist überzeugt, dass die folgende Präsidentenwahl am 17. Januar 2010, - "Der Unternehmer - die Ukraine" stattfinden wird.

Lesen: {{ reading || 0 }}Gelesen:{{ views || 889 }}Kommentare:{{ comments || 0 }}    Rating:(533)         

Der Kopf des Sekretariats des Präsidenten Victor Baloga ist überzeugt, dass die folgende Präsidentenwahl am 17. Januar 2010 stattfinden wird. Er hat es im Interview "der Unternehmer - die Ukraine" erklärt.

Kommentare zu einer Initiative des Führers von Kommunisten Pyotr Simonenko bezüglich der Anklage des Präsidenten machend, hat er bemerkt, dass das solche Gelegenheit ausschließt.

"Zuerst des ganzen obliegenden Präsidenten, die Funktionen nie ausführend, habe ich die Verfassung und Gesetze der Ukraine verletzt. Und Behauptungen des Mitgliedes der wirklichen demokratischen Koalition Pyotr Simonenko - schließlich genau dank seiner Passkoalitionsstimmen im Parlament - sprechen sehr einfach. Simonenko wurde mit der Leistung von Ordnungen von Tymoshenko (Yulia) so begeistert, die Stimmberechtigte aufhören werden, bald zu verstehen, ist er Parteimitglied "Batkivshchyna" oder der Kopf von KPU. Und bezüglich jener "Übertretungen", über die er heute, einschließlich ungefähr Ernennungen von Gouverneuren und Änderungen in der Struktur von Sicherheitsrat gesprochen hat, hat Victor Yushchenko sie als Antwort auf klagende Bitten darum Frau Tymoshenko gemacht, die dann sehr viel der Premierminister - der Minister", - der Kopf des bemerkten Sekretariats hat werden wollen.

Außerdem hat er berichtet, dass der Präsident der Ukraine Victor Yushchenko vorhat, den Kandidaten auf einem Posten des Außenministers von Vertretern des diplomatischen Korps zu wählen. V. Baloga weiß nicht, auf dem Kandidaten der Präsident die Wahl aufgehört hat, berichtet, der unter Kandidaten ist und stellvertretende Botschafter.

-


Комментариев: {{total}}


deutschpolitik