Bürgermeister von Nikolaev Vladimir Chaika: "Niemand verbirgt Information über IFC "Nikolaev"! "

Lesen: {{ reading || 0 }}Gelesen:{{ views || 887 }}Kommentare:{{ comments || 0 }}    Rating:(532)         

Nach dem Ende eines Basketballmatchs von MBK "Nikolaev" - BQ "Kiew" auf einer Presse - haben Konferenzen Journalisten dem Bürgermeister von Nikolaev Vladimir Chaika mitgeteilt.


Er hat sich bei Sasha Obradovich und Oleg Saltovts für das gute Spiel des Haupttrainers des BQ "Kiews", und dann im gebildeten Basketball "Pause" bedankt, die wenige Minuten dem lokalen Fußball gegeben haben.

Gemäß dem Bürgermeister in den letzten Ansprüchen vermutlich ist IFC "Nikolaev" in dieser Zwischensaisonperiode häufig geworden ist "geschlossen" für die Journalisten geworden, die ganze Information über den Klub auf den unklaren Gründen wird verborgen. Der Bürgermeister hat bestätigt, dass der Vertrag zwischen neuen Eigentümern des Klubs bereits unterzeichnet wird und das Problem der Finanzierung der Mannschaft aufgelöst wird. 20 Prozent im Klub werden durch einen Anteil einer Stadtgemeinschaft gemacht. Und die Abwesenheit der Information über die IFC Struktur "Nikolaev" wird durch exklusiv gute Motive diktiert. Der Personal des Trainers, der von Kalita noch geführt ist, hat sich für Anfänger nicht entschieden, es gibt eine Suche der optimalen Struktur.

Vladimir Chaika hat versprochen, dass am Vorabend des Frühlingsteils der Meisterschaft die Presse - Konferenz, auf der das Management des Klubs Wissbegierde des Fußballpublikums befriedigen wird, stattfinden wird und die Arbeit des Klubs nur auf den Grundsätzen der Offenheit basieren wird.

-


Комментариев: {{total}}


deutschpolitik