Litvin denkt dass "Triumph" von ETs in Ternopol - Ergebnis der Fälschung

Lesen: {{ reading || 0 }}Gelesen:{{ views || 820 }}Kommentare:{{ comments || 0 }}    Rating:(492)         

Der Vorsitzende der Verkhovna Radas aus Ukraine Vladimir Litvin denkt, dass Ergebnisse von Wahlen in Ternopol Regionalrat geschmiedet wurden und eher Angst haben, wird etwas stattfinden und auf den folgenden Wahlen über die ganze Ukraine.

Er hat es gestern auf Luft auf dem ICTV Fernseh-Kanal erklärt.

Gemäß ihm, "wenn Gesellschaftsschwalben, die in Ternopol vorgekommen sind, es ziemlich offensichtlich ist, dass Wahlen nicht gehalten zu werden brauchen". "Weil wir lösen wird, was Ergebnis sein muss", - hat er erzählt.

V. Litvin hat bemerkt, dass sich Ergebnisse ziemlich schockierend so viel von Ergebnissen von soziologischen Wahlen unterscheiden. "Deshalb, wenn ruhig Leute Betrug begriffen haben, heute damit verlocken diejenigen, die damit beschäftigt ist, um mit dieser Praxis einer Fälschung von Wahlen das Land, einschließlich durch eine Massenfüllung zu werfen", - hat der Vorsitzende der BP erzählt.

So behauptet er, dass auf Wahlen im Gebiet von Ternopol geworfene Meldungen innerhalb von 20 % war.

Zur gleichen Zeit ist V. Litvin überzeugt, dass Ergebnisse von Wahlen nicht mehr annulliert werden können. "Es ist notwendig, einfach einen Schluss zu ziehen und über die Demokratienexistenz im Land nicht zu schreien", - hat er bemerkt.

-


Комментариев: {{total}}


deutschpolitik