Das Antimonopolkomitee hat "Nikolayevgaz" hunderttausend UAH

Lesen: {{ reading || 0 }}Gelesen:{{ views || 1155 }}Kommentare:{{ comments || 0 }}    Rating:(693)         

JSC Nikolayevgazes wird für die Übertretung der Antiwettbewerbsgesetzgebung insbesondere bestraft, dass unter Ausgaben von Kunden beim Empfang von "Nikolayevgaz" von Spezifizierungen "die Blagotovritelny-Hilfe" in der Form von otpugivatel von Hunden, Autos von Lanos, Ersatzteile für das moskowitische Auto, die Laptops und das Büromaterial erscheinen.

Heute in Nikolaevsk hat das Regionalbüro des Antimonopolkomitees der Ukraine dort Verwaltungsvorstands-passiert, auf dem der Fall auf der Übertretung von JSC Nikolayevgaz der Antiwettbewerbsgesetzgebung in Betracht gezogen wurde.

Wie bemerkt, während des Berichts der Abgeordnete des Büros von Nikolaev von AMKU Victor Volik führt nur "Nikolayevgaz" Arbeiten an der Verbindung von Verbrauchern zu vorhandenen Gassystemen im Gebiet von Nikolaev durch.

Insbesondere die Frage der Einhaltung der Wettbewerbsgesetzgebung von JSC Nikolayevgaz in gesetzlichen Beziehungen, die dazwischen und Themen des Handhabens - Kunden der Spezifizierungen (S) auf der Vergasung von Gegenständen entstehen, die ihnen gehören, wurde betrachtet.

Diese gesetzliche Beziehung werden durch die folgenden Regulierungen geregelt: Das Gesetz der Ukraine "Über die Planung und das Bauen von Territorien", das Gesetz der Ukraine "Über die architektonische Tätigkeit", bestellt die Entschlossenheit des Kabinetts der Ukraine von am 20.12.99 Nr. 2328 "Über ein Bewilligen architektonisch - eine Planungsaufgabe und Spezifizierungen auf der Technikunterstützung von Gegenständen der Architektur und Entschluss von der Größe einer Zahlung für ihre Übergabe".

"Durch Bestimmungen des Teils 5 der Kunst. 27 "Über die Planung und das Bauen von Territorien" LAGERUNGEN ist es vorausgesetzt, dass die grundlegenden Daten in DENJENIGEN angegeben haben, die vom Unternehmen zur Verfügung gestellt werden, können Voraussetzungen, um Teilnahme von Kunden zu teilen, auf der Entwicklung inzhenerno - soziale und Transportinfrastruktur von Ansiedlungen auch definiert werden. Und im Unterabsatz) spitzen 19 der Entschlossenheit KMU Nein an.2328 wird es definiert, dass in DIESER Rechtfertigung der Aktienteilnahme des Kunden in der Entwicklung oder Rekonstruktion des Systems der entsprechenden Netze der Ansiedlung" definiert wird, - hat Victor Volik berichtet.

Also, der Bewerber im Geschäft - der Vertreter einer Viehbestandfarm "Technischer Honig - hat der Süden" gesagt, dass für die Übergabe von TU es notwendig war, "Nikolayevgaz" Sensoren des Drucks in der Zahl von 10 Stücken dreitausend UAH jeder vor der Koordination der Projektdokumentation zu übertragen. Er hat an den Ingenieur von "Nikolayevgaz" appelliert, um diesen Punkt von TU auszuschließen, aber zu seiner Adresse hat nicht reagiert.

Gemäß Victor Volik, "Nikolayevgaz", seit dem August 2008, der Mehrheit von Kunden von TU - Themen des Handhabens bezüglich des Artikels 19 der Entschlossenheit hat KMU Nr. 2328 vorgetragen, um dafür Büromaterial von konkreten Marken und Modellen, Computern, einschließlich Laptops, Drucker, anderer Ausrüstung und der Ausrüstung, Klimaanlagen, doppelter Stromkreis coppers, Druck-Sensoren, punchers, Ersatzteile für das moskowitische Auto, die Arbeitswerkzeuge, die Feuerlöscher, otpugivatel von Hunden, Farbe zu erwerben. "Organik Sistems" in TU von "Nikolayevgaz", der zu einer Farm eine Bitte ausgedrückt ist, zwei Autos von Lanos als die karitative Hilfe zum metrological Dienst zur Verfügung zu stellen.

Die Forderungen von angegebenem "Nikolayevgaz" wurden von mehreren Kunden erfüllt. Einer von Kunden von TU in der Bitte an "Nikolayevgaz" bemerkt, dass die Summe seiner Ausgaben auf der TU Übergabe, Durchführung von Projektarbeiten, Überprüfungen und vertraglichem Preis der Verbindung als Ganzes kleiner war als die Kosten der Durchführung des entsprechenden Punkts von TU, der dazu (zu SPD Moysol) ausgegeben ist. In einigen Fällen wurden Kunden dazu gezwungen, Vergasung abzulehnen, ohne Gelegenheit zu haben, solche Ausgaben zu übernehmen.

Gemäß AMKU, nicht nur in Nikolaev, sondern auch auf dem Gebiet kommt ähnlich durch Regionalbüros von "Nikolayevgaz" vor. Keine Berechnungen, Kriterien, durch die die Kosten der Ausrüstung der TU-Punkte bestimmt werden, werden zur Verfügung gestellt.

Im Falle nicht die Durchführung dieses TU Punkte akzeptiert der Dienst Gegenstand in der Operation nicht.

"Solche Handlungen würden in Gegenwart von anderen Lieferanten dieser Dienstleistungen nicht möglich sein, der Kunde konnte wählen", - hat V. Volik bemerkt.

Der Kopf der gesetzlichen Abteilung von "Nikolayevgaz" Evgeny Inozemtsev hat bemerkt, dass AMKU falsch Aktienteilnahme des Kunden mit Ausgaben auf der TU Übergabe, Durchführung von Projektarbeiten, Überprüfungen ausgeglichen hat.

Der Fachmann der Nationalen Kommission der Regulierung der Machtindustrie im Nikolaev Gebiet Lyubov Fedorova, wer an Bord anwesend gewesen ist, konnte nicht erklären, wie es richtig ist, um die Entschlossenheit des Kabinetts von Ministern und, insbesondere Aktienteilnahme zu behandeln. Weil, was der Staat AMKU Adeksandr Voznyuk autorisiert hat, wer besonders angekommen ist, um von Kiew zu wohnen, NKRE ausgezankt hat und erklärt hat, dass das Antimonopolkomitee mit der Arbeit von NKRE nicht glücklich ist, der die Verpflichtungen völlig nicht erfüllt.

Der Vizeleiter des Ausschusses von "Nikolayevgaz" auf gesetzlichen Problemen Lyudmila Anatolenko hat gesagt, dass das Unternehmen keine Fonds für die Wartung von Gassystemen und den Netzen, alle Mittel hat, reist zum Staat, NAK "Neftegaz" ab, der 50 % + 1 Handlung von "Nikolayevgaz" besitzt, schuldet ihnen ungefähr 30 Millionen UAH für den Gastransport.

Der Chefingenieur von JSC Nikolayevgaz Vladimir Pokotilov hat versichert, dass alle über Handlungen des Unternehmens nur in Interessen von Verbrauchern gemacht werden, schließlich ist es eine Frage ihrer Sicherheit, und hat sich an einen Fall mit der Gasexplosion im vielstöckigen Gebäude in Dnepropetrovsk erinnert.

Aber Argumente von Vertretern "des Nikolayevgaz" Antimonopolkomitees haben nicht überzeugt. Infolgedessen wird JSC Nikolayevgaz hunderttausend UAH für den Missbrauch einer Monopolposition bestraft. In 2 - Monatsbegriff ist das Unternehmen verpflichtet, Übertretungen aufzuheben.

Evgeny Inozemtsev hat gesagt, dass "Nikolayevgaz" vorhat, gegen diese Entscheidung im Gericht zu protestieren.

Aktionäre der Gesellschaft von Nikolayevgaz sind NAK "Neftegaz der Ukraine", JSC GAZTEK und JSC Interregional Share Union.

-


Комментариев: {{total}}


deutschpolitik