In Sumy von - für Schläge von Fahrern der Kleinbusmobilmachung eines rollenden Lagers

Lesen: {{ reading || 0 }}Gelesen:{{ views || 1130 }}Kommentare:{{ comments || 0 }}    Rating:(678)         

Das Sumy Rathaus, das an Köpfe der Unternehmen gerichtet ist, die Busse mit einer Bitte haben, Transport auf Stadtwegen am 31. März herauszulassen.

Busse müssen die Kleinbusse ersetzen, welche Eigentümer erklärt haben, dass Morgen einen Schlag einordnen.

- Wahrscheinlich wird die Notsituation mit dem Transport nicht Tag und nicht zwei, - der erste Abgeordnete Bürgermeister Nikolay Trofimenko erklärt heute auf der Sitzung dauern.

Der Beamte hat gefordert, dass Morgen zu Wegen es eine maximale Menge von Oberleitungsbussen und Bussen gab. Außerdem wird das Rathaus Einwohner auf dem geplanten Schlag benachrichtigen.

Die Sumy Transportunternehmen fordern Zunahme des Preises der Reise in Kleinbussen von 1,5 UAH bis 2 UAH. In auch der Zeit denken die Stadtbehörden, dass die Wirtschaftsbasen für diesen Zweck nicht da sind. In diesem Jahr haben Schläge von Kleinbussen in Sumy bereits zweimal stattgefunden. Insgesamt in Sumy arbeiten ungefähr 600 Kleinbusse, 60 Oberleitungsbusse und 40 Busse an Personenwegen.

-


Комментариев: {{total}}


deutschpolitik