Der Gouverneur des Gebiets von Nikolaev denkt, dass die Verwerfung des Allgemeinen Plans von Nikolaev zu jemandem günstig ist, aber wen

Lesen: {{ reading || 0 }}Gelesen:{{ views || 1136 }}Kommentare:{{ comments || 0 }}    Rating:(681)         

"Verbrechen. Ist NICHT PRÄSENTIEREN"hat darüber geschriebenDie 33-I Sitzung des Stadtrats hat Journalisten enttäuscht: die Frage, die darauf der Billigung des Entwurfs des Produktionsplans der Stadt bis 2031 weggenommen ist, wurde von Abgeordneten nicht betrachtet.

Auf dem heutigen eine Presse - Konferenzen des Gouverneurs des Gebiets von Nikolaev haben Vertreter von MassenmediengefragtAlexey Garkushuzu kommentieren, warum die Adoption des Allgemeinen Plans der Stadt von Nikolaev so "kaum" stattfindet.


"Ich habe die Stadt Allgemeiner Plan nicht kennen gelernt, schließlich ist es Kompetenz exklusiv des Stadtrats von Nikolaev. Ich bin mit einigen Stichpunkten dieses Allgemeinen Plans vertraut ist und überflüssige Wiederverwertungswerke und überbrückt … Es sollte bemerkt werden, dass der Produktionsplan nicht der Plan für das Jahr oder zwei ist. Das, um es zu akzeptieren, ist es notwendig zu denken, dass das in Jahrzehnten"sein wird, - so habe ich die Antwort auf diese FragebegonnenA. Garkusha.

Der Gouverneur und bezüglich Raten der Adoption des Produktionsplans von Nikolaev hat gesprochen. Gemäß ihm, diesem Geschäft eines depuy Korps, aber wenn dieser Plan nicht akzeptiert wird, "ist es zu jemandem günstig".

"Wenn alles gelöst wird, wie jetzt entscheidet, ist es für jemanden"notwendig, - ich habesummiertAlexey Garkusha.

Und hier zu wem genau, nach seiner Meinung, es günstig ist - hat der Gouverneur nicht erzählen wollen.

Also dennoch - zu wem das Festziehen der Adoption des Produktionsplans der Stadt von Nikolaev günstig ist?

-


Комментариев: {{total}}


deutschpolitik