Yushchenko wird nicht erlauben, der - zu wem man das Land für zwei

Lesen: {{ reading || 0 }}Gelesen:{{ views || 769 }}Kommentare:{{ comments || 0 }}    Rating:(461)         

Der Präsident Victor Yushchenko wird nicht erlauben, die folgenden Präsidentenwahlen im Parlament zu halten.

Er hat es innerhalb einer Dienstreise zum Gebiet von Odessa im Interview Journalisten von Regionalmassenmedien erklärt.

So hat es widerlegt, dass vorgeschlagen dadurch "grundsätzliche politische Lösungen" bezüglich Änderungen der Verfassung in der Periode einer Wirtschaftskrise vorzeitig sind.

Gemäß ihm, im Gegenteil, in der Krisenzeit mit der Gesellschaft wird bewusste Bereitschaft entsprechend, um die Antwort auf Krisenanrufe zu geben, gebildet.

"Dieses Mal, um sich zu ändern. Wir werden keine andere Gelegenheit haben", - hat Yushchenko, Berichte erzähltdrücken Sie - Dienst des Präsidenten.

Zur gleichen Zeit hat er bemerkt, dass das versteht, dass die Behörden in der Macht jene Änderungen nicht unterstützen werden, die er angeboten hat.

"Bezüglich eines so genannten politicum, der Behörden in der Macht vertritt, dass, um am wahrscheinlichsten zu denken, sie mich nicht unterstützen wird", - zieht der Präsident in Betracht, es erklärt, dem die Änderungen ihnen angeboten haben, wird die neuen Grundsätze der Bildung der Macht genehmigen.

"Die Grundsätze werden neue Qualität bringen, und neue Qualität wird neuen Leuten bringen", - hat der Präsident erzählt.

Zur gleichen Zeit hat er Vertrauen der erfolgreichen Verwirklichung seiner Initiativen festgesetzt.

"Ich mache Fortschritte Leuten nicht. Dass ich spreche, ist ein persönliches Interesse jeder Person. Meine Mission - um Schritte zu schaffen, die gemacht werden sollten, damit wir die normale öffentliche Macht hatten", - hat der Präsident erzählt, bemerkt, der in den Angeboten von der Erfahrung anderer Länder, einschließlich der Länder - Nachbarn Gebrauch gemacht hat.

Yushchenko ist überzeugt, dass Gesellschaft jene Änderungen unterstützen wird, die er angeboten hat, und der Partner in ihrer Durchführung sein wird. Und niemand wird schaffen, Bewegung unseres Landes von den europäischen demokratischen Standards umkehren zu lassen.

"Es ist überzeugt, das Land wird nicht schaffen, für zwei geteilt zu werden. Es wird nicht möglich sein, den Präsidenten im Parlament zu wählen", - hat der Präsident erzählt.

-


Комментариев: {{total}}


deutschpolitik