Rada hat Adoption von Gesetzen für den IWF

Lesen: {{ reading || 0 }}Gelesen:{{ views || 1074 }}Kommentare:{{ comments || 0 }}    Rating:(644)         

Die Verkhovna Rada hat sich geweigert, drei Gesetze einzuschließen, die notwendig sind, für die zweite Tranche des Kredits des IWF in einer Tagesordnung zu erhalten.

200-208 Abgeordnete haben für ihre Einschließung gestimmt. Kommunisten, Partei von Gebieten und dem grössten Teil des Teils von NONNEN haben nicht gestimmt.

Die erste Rechnung hat Empfang im notwendigen Volumen von NAK Naftogaz Ukrainy von der Entschädigung vom Unterschiedbudget zwischen den Preisen des Kaufs von importiertem Benzin und seiner Verwirklichung zu Themen des Handhabens auf der Produktion der Thermalenergie zur Verfügung gestellt.

Das zweite Gesetz hat Rationalisierung des Gebrauches der Mittel des Staatsbudgets und des Budgets des Rentenfonds in der besonderen Beschränkung der maximalen Größe der Pension zur Verfügung gestellt.

Außerdem hat das Projekt Errichtungen der festen Größe von Versicherungsprämien für die Pflichtstaatspensionsversicherung für natürliche Personen - Themen des Geschäftsvolumens angeboten.

Das dritte Gesetz hat auch Ansiedlung der Bestimmung von Pensionen, insbesondere des Entschlusses von Kosten eines Jahres einer Versicherungserfahrung und einer Ordnung der Wiederberechnung von Pensionen Arbeitspensionären betroffen.

Alle diese Gesetze wurden notwendig danach genannt, den Kredit des IWF zu erhalten.

"Diese Folge des gestrigen Rats, wo alle gesagt haben, dass es notwendig ist, Entscheidungen in Interessen des Landes zu treffen", - hat sich der Speaker Litvin nicht über Stimme von Abgeordneten geäußert.

Zur gleichen Zeit hat die Vertreterin von Blok Lytvyna Oleg Zarubinsky vorgeschlagen, für Erklärungen an den Präsidenten zu richten, als er alle genötigt hat, für Gesetze zu stimmen. Zur gleichen Zeit hat sein Bruchteil nicht gestimmt.

"Das ist, oder der Präsident hören nicht mehr sogar in seinem Bruchteil nicht, oder es gibt eine Heuchelei. Wahrscheinlich ist es notwendig, an den Präsidenten für Erklärungen, darauf zu richten, was seine Bitte" wirklich geleitet wird, - hat der Abgeordnete gefragt.

Der Vertreter von Gebieten, die Alexander Efremov zur gleichen Zeit gedrängt hat, um Versuche aufzuhören, "um durchzuführen, der gestoßen wird, und weiter gemäß der Tagesordnung zu gehen".

-


Комментариев: {{total}}


deutschpolitik