Der Präsident hat versprochen, dass die Entwicklung der Donau — der Kanal des Schwarzen Meeres ohne Rücksicht auf die Krise

Lesen: {{ reading || 0 }}Gelesen:{{ views || 1239 }}Kommentare:{{ comments || 0 }}    Rating:(743)         

Am 22. April in Kiew im ukrainischen Haus hat vierteljährlich eine Presse - Konferenz des Präsidenten der Ukraine Victor Yushchenko passiert.

Darauf gab es auch ein spezielles entsprechendes "Verbrechen. Ist nicht da". Die Frage der Beziehungen mit Rumänien und Entwicklung der Donau — der Kanal des Schwarzen Meeres wurde heraufgebracht. Wir werden daran erinnern, dass der Hauptkunde der Entwicklung und des Aufbaus dieses Kanals der Staatsbetrieb von Nikolaev "Das Delta — der Pilot" ist.

Für das erste Mal hat Victor Yushchenko versprochen, dass die Entwicklung des Kanals ohne Rücksicht auf die Krise im Land weitergehen wird. Er hat betont, dass es die notwendige Transportarterie nicht nur für unseren Staat, sondern auch das ganze Gebiet als Ganzes ist.

"Neue Navigationsbelebung auf der Donau - einer von den nationalen Hauptprioritäten, trotz der dünnen und schwierigen Beziehungen mit Rumänien", - hat der Präsident der Ukraine erklärt.

-


Комментариев: {{total}}


deutschpolitik