I. Vinsky will den gleichen Preis des Zugs und des Flugzeugs

Lesen: {{ reading || 0 }}Gelesen:{{ views || 792 }}Kommentare:{{ comments || 0 }}    Rating:(475)         

Der Verkehrsminister Iosif Vinsky hat erklärt, dass seine Abteilung vorschlägt, einen gleichen Zolltarif für Transporte mit dem Zug, Flugzeug und Bus zu gründen.

Er hat darüber auf Luft des 5. Kanals erzählt, Kommentare zu einer Frage der Zunahme Ukrzaliznytsey der Preise des Personenverkehrs machend.

"Wir haben die Entscheidung - im allgemeinen Auto getroffen, um den Kartenpreis in diesem Jahr nicht zu vergrößern. Bezüglich der Abteilung und Liegeautos bereits gibt es ein Angebot auf einem freien Zolltarif Es ist ein Zolltarif, der erlauben wird, ungefähr den gleichen Preis des Zugs, des Busses, des Flugzeugs zu haben", - hat der Minister bemerkt.

Zur gleichen Zeit denkt er nicht, dass es "jede scharfe Zunahme" sein wird.

"Wir müssen eine Situation wirklich schätzen: für 2008 hat Ukrzaliznytsya 4 Milliarden Verlust vom Personenverkehr erhalten", - hat Vinsky berichtet.

"Es ungefähr das Budget von drei Gebieten und Verlusten, nicht weil es ineffizient arbeitet, obwohl diese Probleme, und ein Problem sind, dass an uns Kartenkosten im Vergleich mit Russland 2-3mal weniger sind. In den Vorstädten an uns zahlen 70 % von Leuten überhaupt für die Karte nicht", - hat er erklärt.

Als er auf eine Frage geantwortet hat, ob es sich erweisen kann, so dass sich Passagiere von Zügen auf Flugzeugen ändern werden, hat Vinsky erzählt: "Ich will es. Ich will das es gab eine Konkurrenz zwischen Mitteln des Transports".

-


Комментариев: {{total}}


deutschpolitik