"Während ich ein Minister bin - wird die Straße zur bezahlten Brücke nicht sein", - hat der Verkehrsminister Iosif Vinsky nikolayevets heute während des Besuchs einer Seite der zukünftigen Brücke

Lesen: {{ reading || 0 }}Gelesen:{{ views || 1138 }}Kommentare:{{ comments || 0 }}    Rating:(682)         

GeradeVerkehrsminister Iosif VinskyIch habe in Nikolaev einen Platz im Bereichsaufbau der zukünftigen Brücke in der Nähe von der Ansiedlung besucht. Frühlinge.

Auf einem Platz hat es das Projekt und die Karten studiert, und hat sich auch in wessen dem Aufrechterhalten interessiert dort ist eine Erde dieser Seite.
Vertreter der Macht von Nikolaev haben versichert, dass die Erde nicht in der Miete ist, und Aufbau auf der Grundlage von der Entscheidung des Exekutivausschusses von Nikolaev der der Abgeordneten von Leuten von 2001 sowjetischen Stadt ausgeführt wird.

Heute ein Problem in der Abwesenheit auf der Sache der relevanten Entschlossenheit des Kabinetts von Ministern. Der Minister hat Monat auf der Lösung von Fragen mit der ganzen notwendigen Dokumentation gegeben, die in "Ukravtodor" übertragen werden muss, dass die relevanten Strukturen Durchführung des Projektes anfangen konnten.

Die Eigenschaft der zukünftigen Brücke, dass es den Fluss der Südliche Programmfehler auf einer Diagonale durchqueren wird. Bezüglich eines Straßenergebnisses, in der Nähe von der Brücke, gemäß ihm wird es durch den Grundsatz Kiew der Bezirk durchgeführt. Jedoch ich. Vinsky hat versichert, dass, "während er ein Minister ist - bezahlt nicht sein teuer wird".

Gemäß dem Projekt entwickelt noch 2000, das Ausmaß der zukünftigen Brücke - 12, 75 km

Der Minister hat auch bemerkt, dass der Kapitalanleger notwendig ist. Projektkosten - 540 Millionen Dollar. Japaner, die bereit waren, dieses Projekt zu sponsern, haben sich für den Augenblick nicht geweigert, Geld in den Aufbau der Nikolaev Bridge zu investieren.

Besuchder Minister NikolaevErlös."Verbrechen. Ist NICHT PRÄSENTIEREN"wird Leser auf neuen Ereignissen schnell informieren.





-


Комментариев: {{total}}


deutschpolitik