Die Oberleitungsbuslinie zum Schiffbezirk von Nikolaev wird anfangen, im Bau in diesem Jahr zu sein?

Lesen: {{ reading || 0 }}Gelesen:{{ views || 1170 }}Kommentare:{{ comments || 1 }}    Rating:(704)         

Innerhalb von fünf Tagen hat der Bürgermeister von Nikolaev Vladimir Chaika gestürmt, um Änderungen mit dem Budget von Nikolaev für 2009 vorzunehmen und Fonds für den Anfang von Arbeiten am Aufbau der Oberleitungsbuslinie zuzuteilen.

An heutigen Sitzungsabgeordneten des Nikolaevs hat der Stadtrat eine Frage der Modifizierung des Stadtbudgets für 2009 gedacht.

Außer jenen Angeboten, die früher gemacht wurden, hat der Bürgermeister von Nikolaev Vladimir Chaika vorgeschlagen, Fonds für die Oberleitungsbuslinie zuzuteilen, die die Lenin und Schiffbezirke von Nikolaev verbinden wird.

Der Chef des Selbstverwaltungsfinanzmanagements Valentina Bondarenko hat bemerkt, dass Geld jetzt darauf im Budget nicht da ist. "Geld ist immer nicht da, und die Oberleitungsbuslinie muss sein", - hat Chaika darauf geantwortet und hat Vizegeld als eine mögliche Quelle der Mittel angeboten.

Von denselben Mitteln hat der Bürgermeister vorgeschlagen, Aufbau von noch mehreren Pumpenzimmern in Nikolaev zu finanzieren.

Wir werden daran erinnern, dass die Rede über den Aufbau der Oberleitungsbuslinie zum Schiffgebiet einige Jahre geht. Wie vieler jetzt dieses Projekt kosten wird, hat der Bürgermeister, auch sowie derjenige nicht angegeben, der es und worauf Bedingungen begreifen wird.

-


Комментариев: {{total}}


deutschpolitik