Yushchenko hat Tymoshenko gestürmt, um Vertreibung von Tataren von der Krim

Lesen: {{ reading || 0 }}Gelesen:{{ views || 777 }}Kommentare:{{ comments || 0 }}    Rating:(466)         

PräsidentVictor YushchenkoIch habe zum Kabinett gestürmt, um bis zum 11. Mai den Handlungsplan im Zusammenhang mit 65-й Jahrestag der Zwangsverschickung der Crimean Tataren von der Krim und anderen Personen auf einem nationalen Zeichen zu entwickeln und zu genehmigen.

Darüber wird es in der Verordnung 281/2009 vom 30. April gesprochen.

Im Plan, insbesondere thematische wissenschaftliche Konferenzen, die Organisation thematischer Dokumentarfilm, Kunst und Fotoausstellungen, Entwicklung des Dokumentarfilms über die mit der Zwangsverschickung verbundenen Ereignisse ausführend, muss der Bericht mittels der sozialen Werbung Bürgern der ehrlichen Information über Ereignisse jener Jahre zur Verfügung gestellt werden.

Es wird auch der Regierung anvertraut, um ein Problem der Finanzierung der angegebenen Handlungen aufzulösen.

Yushchenko hat zum Außenministerium gestürmt, um notwendige Arbeit am Informieren über die Weltgemeinschaft über die Zwangsverschickung von der Krim die Crimean Tataren auszuführen.

Weil es, in 1940-x Jahren die sowjetischen Behörden in großen Mengen berichtet wurde, die von der Krim nach Zentralasien, Sibirien und zu Urals die Crimean Tataren, die Crimean Bulgaren, Armenier, Griechen, Deutschen und Vertreter anderer Staatsbürgerschaften deportiert sind.

-


Комментариев: {{total}}


deutschpolitik