Wer wird Chaika bewegen?

Lesen: {{ reading || 0 }}Gelesen:{{ views || 1218 }}Kommentare:{{ comments || 5 }}    Rating:(742)         

Die vierte Kampagne für den gegenwärtigen Bürgermeister von Nikolaev Vladimir Chaika verspricht, das schwierigste

zu werden

Nach erfolgreichen Kampagnen 2000 und 2002, als "der starke Geschäftsmanager" von Leonid Kuchma 2006 unterstützt wurde - hat M Chaika in Bürgermeistern und für den Stadtrat an der Spitze des nominellen Blocks auch als das parteiunabhängige, aber mit der aktiven Unterstützung der Partei von Gebieten

gestanden

VICTOR YANUKOVYCH wen Chaika auf jede Weise unterstützt 2004 - M, genannt ihn "der erfolgreichste Bürgermeister der Ukraine". Jedoch seit ungültigen drei Jahren der Beziehung zwischen dem Bürgermeister und den PR ist ernstlich kalt gewachsen. Die Mehrheit im Stadtrat, der auf der Grundlage vom Bruchteil von "regionals" (45 Mandate von 90) geschaffen ist und vom Kopf der PR der regionale Organisationsmenschenabgeordnete Nikolay Kruglov koordiniert ist, hat begonnen, "" auf dem Bürgermeister zu drücken, nicht hat sich gewöhnt, um die Macht, auf dem Personal und den Eigentumsfragen zu teilen. 2006 - hat M Chaika sogar zurückgetreten, hat sich jedoch dann es anders überlegt, und die Behauptung hat sich zurückgezogen. 2008 - BYuT und PR-Bruchteil hat M zur gleichen Zeit Chaika die Voraussetzung seines Verzichts "erschreckt", jedoch hat produktive Stimme nicht stattgefunden. Am wahrscheinlichsten waren beide politischen Kräfte nicht sicher, dass sie die Kandidaten, fähig haben werden, um Chaika frühe Wahlen zu gewinnen. Dennoch, wenn zu den folgenden Wahlen Vladimir Dmitriyevich keine gemeinsame Sprache mit Parteimitgliedern findet, wird er an die "allgemeine Bevölkerung" appellieren müssen, Wirtschaftsergebnisse, der in den Bedingungen der Krise nahezu nichts drückend.

Gute Nachrichten dem Bürgermeister sind Abwesenheit an PR des starken Kandidaten. Theoretisch kann das erste der vize Bürgermeister, der Fragen der Innenpolitik, des Selbstverwaltungseigentums und der Unterkunft Yury Granaturov beaufsichtigt, es werden. Zur Zeit von Wahlen 2006 hat Granaturov bereits als der Abgeordnete von Chaika gearbeitet, aber zum Stadtrat ist an der fünften Zahl in der Liste der Partei von Gebieten gegangen. Im lokalen politischen Verehrer sagen monde auch über Chancen, einen Platz des Kandidaten von den PR von Anatoly Dyumin zu nehmen.Dieser Abgeordnete - "regional" ist der Generaldirektor von JSC Universal-Yug, einige lokale Märkte kontrollierend.

Wenn sich BYuT dafür entscheidet, den eigenen Kandidaten auszustellen, kann die Wahl im Vorteil "junger, perspektivischer" Vadim Merikov gemacht werden. Der Abgeordnete - "byutovets" - der Generaldirektor des JSC Sigmasports, der mit der Werbung und polygraphy beschäftigt ist. Merikov kann Unterstützung vom einflussreichen Unternehmer von Nikolaev Oleg Bogomaz bekommen, der 2006 - die M mit Chaika sympathisiert hat, und kürzlich den Nikolaev BYuT unterstützt. Gemäß Beobachtern ist Bogomaz in den freundlichen Beziehungen mit dem Abgeordneten der Leute von BYuT, dem Leiter der Regionalorganisation des Blocks im Gebiet von Nikolaev Roman Zabzalyuk. Auf der Parteilinie konnte Merikov auch auf der Unterstützung des Abgeordneten des Stadtrats von Sergey Taranenko zählen, der der Generaldirektor von JSC Irbis Firm BYuT ist (es ist Großhandel - die Nahrungsmittelgesellschaft), und der Miteigentümer der Zentren des Handels "der Fünfte Ozean" (Summen drei Verbrauchermärkte). Jedoch, gemäß etwas Information, kann Taranenko lösen und unabhängig an der Kampagne teilnehmen.

Es ist unmöglich abzuweisen und der wichtige Gegner Chaika auf den letzten Wahlen von Sergey Isakov. 2006 - M haben sie, beziehungsweise, 46,4 und 34,5 % von Stimmen gesammelt. Isakov hat von einem Posten des Vizepräsidenten JA gestanden, wo er von einer Position des Kopfs des Schiffsbauwerks "Liman" gegangen ist. Seine Nominierung hat den Gouverneur Alexander Sadykov dieser Zeit und Unseres Blocks von Ukraine unterstützt. Nach der Entlassung von der Regionalregierung ist Isakov zum Management des Werks zurückgekehrt. Es baut auch einer von Führern der öffentlichen Organisation "Unsere Stadt von Nikolaev" und durchweg Image des Geschäftsmanagers, in dem es sich besser erweisen wird, als an Chaika. Für Sadykov in Zusammenhang mit "dem Splitter" von NSNU die Mannschaft, die Yushchenko oppositionell ist, würde die Person in einem Vorsitzenden des Bürgermeisters die gute Antwort werden, um zu einem Vorsitzenden vom Gouverneur Alexey Garkusha zurückzukehren.

Außer dem Schicksal von Garkusha hängt offensichtlich direkt von Ergebnissen von parlamentarischen und Präsidentenwahlen ab. Wenn in einer neuen Konfiguration es keinen Platz für Blok von Litvin gibt, kann Alexey Nikolaevich sich auch die Hand in der Bürgermeisterkampagne versuchen, statt, die Tochter Inga Shapovalova zu unterstützen, wie es 2006 - M auf diesem Pfad war. Dann hat Inga Alekseevna einen achtbaren dritten Platz mit dem Ergebnis von 9,3 % genommen.Das Ergebnis von Garkusha, der bereits Gouverneur im Gebiet in 1999-2005 war und Einwohnern von Nikolaev sehr wohl bekannt ist, kann es mit Hinweisen von Führern von öffentlichen Zuneigungen vergleichbar sein.

Schließlich ist es möglich, Teilnahme in Wahlen des Abgeordneten des Stadtrats von Grüner Partei der Ukraine von Alexander Zholobetsky, dem Geschäftseigentümer mit dem sehr vielseitigen Geschäft - Interessen zu erwarten. Jetzt handelt er als der öffentliche Hauptgegner Chaika, praktisch alle seine Entscheidungen kritisierend. Zholobetsky, am wahrscheinlichsten, wird die Rolle des technischen Kandidaten, durch der gemäß Chaika seine Hauptgegner beginnen werden zu schlagen, bereit sein.

EVGENY PIVNEV

comments.com.ua

-


Комментариев: {{total}}


deutschpolitik