Der Bürgermeister von Nikolaev wird alle Spielautomatensäle von den Erdgeschossen von Häusern reinigen?

Lesen: {{ reading || 0 }}Gelesen:{{ views || 949 }}Kommentare:{{ comments || 5 }}    Rating:(581)         

Heute, am 8. Mai, hat der Bürgermeister von Nikolaev Vladimir Chaika vor, die Ordnung über das Schließen der in den Erdgeschossen von Wohngebäuden gelegenen Spieleinrichtungen zu unterzeichnen. Er hat es erklärt, auf der Regierungsvoraussetzung gestrige Anmerkungen machend.

- Es ist die Tragödie, die geschehen musste, weil Kommunalverwaltungen darauf beharrt haben, waren alle diese Spielautomaten unter der Kontrolle zu Kommunalverwaltungen. Jene Lizenzen, die in Moskau in Kiew geben, weiß ich noch nicht, wo außer Nikolaev jeder mit jedem nicht koordiniert, - hat Vladimir Dmitriyevich erzählt.

So hat es an den Versuch des letzten Jahres erinnert, Spielautomaten zu entfernen.

"Sie erinnern sich, dass "marschieren", welchen wir im letzten Jahr machten? Fast 50 Maschinengewehre haben sich zurückgezogen, und direkt dort haben Gerichte alle Probleme nicht für Kommunalverwaltungen aufgelöst. Und nachdem alle diese Spielautomaten in Häusern sind. Wir darauf haben nicht erlaubt. Übrigens, und die Miliz ist dann geblieben, wie mit einer Nase sprechen. Weil sie alle zusammen mit dem in den USA hergestellten es. Und es hat sich herausgestellt, dass Gerichte wörtlich in zwei Tagen alles in den Platz zurückgegeben haben. Und wir sind geblieben, viel Arbeit, mit irgendetwas ausgeführt", - hat der Bürgermeister betont.

Wir werden daran erinnern, dass gestern die Regierung von der Strafverfolgung und den Aufsichtsbehörden innerhalb einer Woche verlangt hat, alle Spieleinrichtungen zu schließen, die in den Erdgeschossen von Häusern gelegt werden. Die relevante Initiative wurde vom ersten der vize Premierminister - der Minister der Ukraine Oleksandr Turchynov auf einer heutigen Notsitzung der Regierung genommen.

-


Комментариев: {{total}}


deutschpolitik