Tymoshenko hat Lutsenko

Lesen: {{ reading || 0 }}Gelesen:{{ views || 754 }}Kommentare:{{ comments || 0 }}    Rating:(452)         

Das Kabinett hat den Minister von Inneren Angelegenheiten Yury Lutsenko von Leistung von Aufgaben für die Periode der Ereignisuntersuchung mit seiner Teilnahme in Deutschland entlassen.

Es wurde auf einem Koordinationsausschuss am Montag vom Vorsitzenden der BP Vladimir Litvin erklärt.

"Ich hatte heute ein Gespräch mit dem Premierminister, und sie hat gesagt, dass Lutsenko gemäß der Entscheidung der BP keine Aufgabe erfüllt, die es ist, wird losgemacht", - hat Litvin erzählt.

Er hat auch hinzugefügt, dass die Verkhovna Rada Fragenrücksicht bezüglich der Behauptung von Lutsenko für den Verzicht nur nach der Vollziehung der intra Regierungsbürountersuchung bezüglich des Ereignisses übernehmen wird.

Früher die Partei von vom Vorsitzenden der BP verlangten Gebieten, die Tagesordnung die aktuelle Plenarwoche eine Frage des Hörens der Information bezüglich des Ereignisses mit dem Beistand von Lutsenko in Deutschland anzuziehen.

Gemäß dem Mitglied des PR-Bruchteils Alexander Efremov in der BP noch gibt es keine offiziellen mit dem Ereignis verbundenen Dokumente.

-


Комментариев: {{total}}


deutschpolitik