"Regionals" hat versprochen, der Morgen in Rada

Lesen: {{ reading || 0 }}Gelesen:{{ views || 786 }}Kommentare:{{ comments || 0 }}    Rating:(471)         

Der Bruchteil der Partei von Gebieten in der Verkhovna Rada hat nicht vor, Parlamentsarbeit an der Plenarwoche am 19-22 Mai zu blockieren.

Darüber wurde Journalisten vom ersten Stellvertretenden Vorsitzenden des PR-Bruchteils Alexander Efremov erzählt.

Der Abgeordnete hat daran erinnert, dass das Parlament zum Kabinett gestürmt hat, um Bürountersuchung des Ereignisses mit der Teilnahme des Ministers von Inneren Angelegenheiten Yury Lutsenko zu machen, der am Flughafen Frankfurts am Main (Deutschland) vorgekommen ist.

Bis zum 23. Mai PR nimmt an, Materialien dieser Untersuchung und der relevanten Dokumente dann zu erhalten, die Sache wird für die Rücksicht von Rada vorgelegt.

"Bis zu diesem Punkt haben wir keine Basen, um Rada auf der Sache zu blockieren, und wenn unsere Kollegen geladene Fragen nicht werfen, wird das Parlament normalerweise arbeiten", - hat Efremov erzählt.

Zur gleichen Zeit hat es nicht ausgeschlossen das im Falle der Voraussetzung der Koalition der Rücksicht durch Rada von Bestätigung der europäischen Urkunde von Regionalsprachen und Sprachen der Minderheit von PR behält sich das Recht vor, darauf zu reagieren.

-


Комментариев: {{total}}


deutschpolitik