Auf der Mira Avenue in Nikolaev haben vier Autos sofort gelegen. Einer von ihnen — der Kleinbus, der mit Leuten

Lesen: {{ reading || 0 }}Gelesen:{{ views || 1426 }}Kommentare:{{ comments || 3 }}    Rating:(862)         

Gestern ungefähr 19.10 auf der Mira Avenue in Nikolaev gab es einen großen Verkehrsunfall zur Teilnahme sofort vier Autos: "Der Toyota von Kamri", "der Nissan von Altim", "Combo Opel" und Kleinbus "Volkswagen".

"Nissan", "Opel" und "Volkswagen" haben sich folgend nacheinander auf der Mira Avenue in der Richtung auf den Victory Square bewegt. Direkt, nachdem sich die Kreuzungsreise von der Yuzhnaya St auf einer entgegenkommenden Gasse "der Toyota von Kamri", in eine entgegengesetzte Richtung hineingehend, entfernt hat. Der Fahrer von "Nissan" durch das Wunder hat geschafft, von einem Frontalzusammenstoß - "Toyota" angehakt darauf zufällig auf dem linken Zurückflügel abzureisen. Jedoch, und hat es genügt, dass "Nissan" gewirbelt ist und auf der Gegenseite der Straße zu einer Grenze ausgeworfen hat. "Opel", der hinter "Nissan" geht, in den abwechselnd der folgende Kleinbus mit Passagieren voller "Nikolaev-Kherson" abgestürzt ist, hat Vorderschlag bekommen.

Gemäß der Geschichte des Fahrers "des Opels" eines Ereignisses entwickelt wie folgt. Es ist auf der Mira Avenue in der Richtung auf die Vaslyaev St in einer Reihe der äußersten Linke gegangen. "Nissan" war vorn. Sich von der Yuzhnaya St treffend, hat auf einem roten Signal des Stopplichtes angehalten. Nachdem angezündet, "grün" haben sie die Kreuzung mit dem Südlichen, und direkt danach passiert der Fahrer "des Opels" hat bemerkt, dass vorn "Nissan" plötzlich angefangen hat, scharf nach rechts abzureisen. Und in einer Sekunde habe ich "Toyota" gesehen direkt darauf fliegen.

Infolge Kollisionen wurden der Fahrer und der Passagier "des Opels" traumatisiert, jedoch beider hat Krankenhausaufenthalt abgelehnt. Der Fahrer und der Passagier "des Toyotas" von schweren Verletzungen wurden durch Dehnungspolster gerettet. Alle Autos haben ernste mechanische Schäden erhalten.

Die Frau steuerte "Toyota". Auf einer Bescheinigung von Augenzeugen während der Bewegung hat es unter dem Mobiltelefon gesprochen.

Am wahrscheinlichsten, die Frau - der Fahrer des "Toyotas von Kamri", der nicht geschafft hat zu fahren, wird als verantwortlich für den Unfall anerkannt und ist auf einer entgegenkommenden Gasse abgereist.

-


Комментариев: {{total}}


deutschpolitik