Die Quelle eines Ursprungs von Benzin für das Gebiet von Nikolaev wird von Rechnungsprüfern

Lesen: {{ reading || 0 }}Gelesen:{{ views || 932 }}Kommentare:{{ comments || 0 }}    Rating:(559)         

Das Versorgen mit der Gasversorgung von Bedürfnissen nach der Ukraine ist eine strategische Frage, die sich in den letzten Jahren besonders scharf erhoben hat. Und bezüglich Volumina, Kosten und Schuld melden viele Diskussionen unter Politikern, Wirtschaftswissenschaftler und Verbraucher summen, die Presse - Dienst CREWE im Gebiet von Nikolaev.

Dieses Problem hat auch Kontrolle - Rechnungsprüfung des Managements im Gebiet von Nikolaev während der ungeplanten Rechnungskontrolle von einzelnen Fragen finanziell - Wirtschaftstätigkeit in JSC Nikolayevgaz vom 01.01.2008 bis zum 31.01.2009, ausgeführt gemäß der Entschlossenheit der Berufungsinstanz des Gebiets von Nikolaev gegenübergestanden, das bei der Initiative des Managements des Sicherheitsdienstes der Ukraine im Gebiet von Nikolaev weggenommen ist.

Insbesondere durch die Rechnungskontrolle wird es gegründet, dass an JSC Nikolayevgaz im Februar 2008 der Vertrag einer Anweisung mit der JSC Berufsfirma für die Verwirklichung von Erdgas durch den letzten von 31 145,379 tausend cbm unterzeichnet wurden. für die Summe 39 026,3 tausend UAH an der Abwesenheit an dieser kommerziellen Struktur, Dokumente bezüglich der Existenz von Volumina einer Quelle von Benzin zu unterstützen.

Trotz dieses von am 05.03.2008 Nr. 163 "Über die Verwirklichung von importiertem Benzin im Territorium der Ukraine" wird durch die Entschlossenheit des Kabinetts der Ukraine zur Verfügung gestellt, die seit dem 1. März 2008 das importierte Erdgas in der Ukraine NAK "Neftegaz der Ukraine" und seine Tochtergesellschaften "Benzin der Ukraine begreifen", wurde JSC Nikolayevgaz entsprechende Änderungen mit dem vorhandenen Vertrag mit dem Fachmann von JSC KF nicht vorgenommen.

Für den März haben April und Mai 2008 von JSC Nikolayevgaz Benzin erhalten, für das die Berufszahlung von JSC KF im Geld in der Summe 26 918,7 tausend UAH, für die Summe 5 ausgeführt wurde, wird 736,8 tausend UAH-Reinigung, und Gaskosten für die Summe 6 ausgeführt 370,8 tausend UAH werden wegen der Schuld getragen.

Der Versuch von CREWE, Gegenüberprüfung dem Fachmann von JSC KF bezüglich der Existenz von Mitteln von Benzin daran und gegenseitigen Ansiedlungen mit JSC Mikolaivgaz auszuführen, war wegen des Mangels an angegebenen das Thema der Adresse seiner Registrierung nicht erfolgreich.

Unterhaltungszentrum "Ukrtransgaz" von NAK "Neftegaz der Ukraine" hat auch über die Abwesenheit im Fachmann von JSC KF der Dokumentarbestätigung dieser Tatsache angezeigt.

Auf der Bitte von CREWE im Gebiet von Nikolaev der Erstattung von JSC Nikolayevgaz der Schuld des Fachmannes von JSC KF in der Summe 6 wird 370,8 Eibe angehalten. UAH

Materialien der ungeplanten Rechnungskontrolle werden dem Initiatoren der Rechnungskontrolle zum Management des Sicherheitsdienstes der Ukraine im Gebiet von Nikolaev übertragen.

-


Комментариев: {{total}}


deutschpolitik