Tymoshenko hat Rat für Fragen der Kapitalisierung von Banken

Lesen: {{ reading || 0 }}Gelesen:{{ views || 747 }}Kommentare:{{ comments || 0 }}    Rating:(448)         

Der Premierminister - die Ministerin Yulia Timoshenko hat ekspertno - analytischer Rat für Fragen der Teilnahme des Staates in der Kapitalisierung von Banken angeführt, auf einem Posten des Leiters dieses Rats der ersten vice-a Premiere von Oleksandr Turchynov ersetzt.

Die relevante Entscheidung wird befestigtBeschluss die Regierungen am 20. Mai, welcher Text in einem Web - die Kabinettsseite gelegt wird.

"Der Hauptekspertno - analytischer Rat... der Premierminister - der Minister der Ukraine und der Vizeleiter des angegebenen Rats - des ersten der vize Premierminister - ist der Minister", - es wird im Dokument angegeben.

Ekspertno - der analytische Rat für Fragen der Teilnahme des Staates in der Kapitalisierung von Banken denkt die relevanten Vorschläge der Nationalen Bank der Ukraine und zieht einen Schluss über die Zweckdienlichkeit der Haushaltsunterstützung creditno - Finanzeinrichtungen.

Wie es berichtet wurde, hat Tymoshenko am 17. April die Billigung durch die Regierung von sieben Banken erklärt, an der Rekapitalisierung es vorhat teilzunehmen.

Gemäß ihr der Staatsanteil nachdem wird Rekapitalisierung in Rodovid Banke, Ukrprombank und Kiewer Bank - 99 %, Bank von Nadra - 91,8 %, Imeksbank und Ukrgazbank - 75 % + 1 Handlung machen. Dann hat Tymoshenko angegeben, dass bezüglich der Finanz- und Kreditbank "es eine Diskussion" in einer Frage des Betrags der Kapitalisierung und eines Staatsanteils gibt.

Inzwischen hat Imeksbank am 19. Mai erklärt, dass seine Aktionäre während der Kapitalisierung auf Kosten von Haushaltsmitteln bereit sind, zu den staatlichen nur ungefähr 39 % von Lagern überzuwechseln.

-


Комментариев: {{total}}


deutschpolitik