Sergey Lutsenko: BYuT und PR müssen

Lesen: {{ reading || 0 }}Gelesen:{{ views || 757 }}Kommentare:{{ comments || 0 }}    Rating:(454)         

Der Vizeführer der nationalen "Parteiselbstverteidigung" Sergey LUTSENKO denkt, dass Block von Yulia Tymoshenko und Partei von Gebieten über die gemeinsame Vollziehung der Verfassung der Ukraine, aber ohne ihre politische Vereinigung, ohne "politische Ehe" zwischen diesen Parteistrukturen zustimmen müssen.

Als der Korrespondent der UNIAN-Berichte hat er es gestern auf einer Presse - Konferenzen in Donetsk erklärt.

Auf eine Frage der möglichen Vereinigung der Partei von Gebieten mit BYuT S. LUTsENKO antwortend, habe ich erzählt: "Aus dem Gesichtswinkel von nicht der Abgeordnete der Verkhovna Radas, und aus dem Gesichtswinkel von einfach dem Bürger der Ukraine - besser würden sie in einer Bühne der Vollziehung der Verfassung, einiger Taten zustimmen, d. h. es ist nicht notwendige politische Behandlung, es ist nicht notwendige politische Ehe".

Er hat angegeben, dass von dieser politischen Vereinigung das nur "Aktualisieren von bestimmten Taten, von notwendig ist - für den wir alle mit Ihnen einschließlich Stimmberechtigter leiden, einschließlich auf Wahlen wird es weniger Schmutz geben".

-


Комментариев: {{total}}


deutschpolitik