Der Verkehrsminister Iosif Vinsky will nur zehn Häfen in der Ukraine verlassen. Dnepro - Hafen von Bugsky hat bereits Nikolaev

Lesen: {{ reading || 0 }}Gelesen:{{ views || 7307 }}Kommentare:{{ comments || 0 }}    Rating:(4384)         

In der Ukraine kann 10 Seehandelshäfen bleiben. Es wurde vom Verkehrsminister und den Kommunikationen Yosif Vinsky, während der Präsentation der "Entwicklungen des Seehandelshafens "Youzhny" bis 2015" erklärt. Projekt. Gemäß dem Kopf der Abteilung entwickelt das Ministerium neue Kriterien der gesamten Leistung von Häfen, die insbesondere annehmen, dass der Status des Hafens von nur jenen Unternehmen behalten wird, die mehr als 5 Millionen t von Frachten ein Jahr bearbeiten.

"Ich denke, dass es besser ist, 10 moderne und wirksame Häfen zu haben, als 20, aber depressive Häfen … Deshalb ich denke, dass der Hafen mächtiges Management, moderne Infrastruktur, durchsichtige Wirtschaft, Potenzial für die Entwicklung haben muss. Lassen Sie es gibt Einheiten, aber es werden die mächtigen Unternehmen, ganz sein andere lassen werden Hafen - Punkte. Wir haben bereits diesen Prozess, Dnepro - Hafen von Bugsky angefangen, der dem Hafen von Nikolaev und Hafen von Genichesky zu Berdyansk beigefügt ist", hat I.Vinsky bemerkt.

So, wenn Mintranssvyaz wirklich in Begrenzungskriterium für Häfen auf der Ladung eingeht, die in 5 Millionen t behandelt, wird der Status des Hafens durch 12 von 18 MTP verloren. Gemäß statistischen Daten von Mintranssvyaz im Anschluss an die Ergebnisse des 2008-Volumens unter 5 Millionen t haben Sie: Der Berdyansk MTP - 2,6 Millionen t, Belgorod - Dniester - 1,1 Millionen t, Evpatoriysky - 2,05 Millionen t, Kerch - 4,29 Millionen t, Hafen von Oktyabrsk - 2,4 Millionen t, Sevastopol - dreihundertzweiundneunzigtausend Tonnen, Skadovsky - 1,1 Millionen t, Ust - die Donau - zweihundertsechsundzwanzigtausend Tonnen, Feodosiysky - 2,7 Millionen t, Kherson - 4,2 Millionen t, Yalta - zweihundertsiebenundzwanzigtausend Tonnen.

-


Комментариев: {{total}}


deutschpolitik