Das Forum von Vertretern in Nikolaev wurde durch einen runden Tisch gehalten: Christen fordern Eliminierung von Heilern, Astrologen und Wahrsagern von der Liste von offiziellen Berufen in der Ukraine

Lesen: {{ reading || 0 }}Gelesen:{{ views || 2196 }}Kommentare:{{ comments || 0 }}    Rating:(1317)         

Im nationalen Qualifikator von Berufen der Ukraine in der Abteilung "Klassifikation von Typen der Wirtschaftstätigkeit" solche Berufe, als "Heiler" werden "Astrologe" und "Wahrsager" benannt. Der runde Tisch, der am 2. Juni in Nikolaev das Forum von Vertretern gehalten hat, wurde diesem Thema gewidmet.

Mitglieder der Organisationsposition selbst wie folgt. Das Forum von Vertretern ist eine Bewegung von Anhängern am Herzen, deren Tätigkeit die christliche Meinung und das christliche System von Werten liegen. Sie gehen vor sich der Zweck die festen Anstrengungen unter, Karitativen geistigen und moralischen Einfluss auf die Prozesse zu haben, die in der Ukraine geschehen.

Über alle Landmitglieder des Forums von Vertretern sammeln Unterschriften von Bürgern unter der Adresse zum Präsidenten der Ukraine, dem Leiter der Verkhovna Radas aus Ukraine und des Premierministers - dem Minister der Ukraine. Sie denken, dass das Eintreten in den Qualifikator von Berufen der Ukraine von okkulten Berufen unverantwortlich und das Grundlegende Gesetz der Ukraine und auch Zerstören christlicher Werte deshalb widersprechend ist, ist es zu zukünftigen Generationen gefährlich.

Das Forum von Vertretern verlangt, vom Qualifikator von Berufen der Ukraine "Wahrsager", "chiromantist" und "Astrologen" auszuschließen, obwohl viele von ihnen offiziell geendet habenSchule einer Astrologie haben Sie auch alle notwendigen Dokumente für den Beruf durch diese Arten der Tätigkeit.

- Wir haben Vertreter des Instituts getroffen, das für die Entwicklung des Qualifikators verantwortlich ist, - hat während eines runden Tischs dem Veranstalter, dem Direktor des Instituts tserkovno - die Staatsbeziehungen Sergey Naidyonov erzählt. - sie sagen, dass zu diesen Berufen den offiziellen Status gegeben hat, dass es möglich war, Steuern zu sammeln. Aber wir wissen vollkommen alles, wie Steuern sammeln.

An einem runden Tisch Vertreter der Kirche von Autocephalous, Kirche von Pyatidesyatnichesky, Vereinigung von unabhängigen Kirchen und haben sich andere versammelt.

Einer der Pastoren, ist in Nikolaev von Dnepropetrovsk angekommen, ein Thema der Legalisierung von okkulten Berufen, сыронизировал besprechend:

- Wollen wir Mörder und Mafiaclans legalisieren. Es ist möglich, eine Rauschgiftmafia zu legalisieren und davon Einkommen (Steuern - ein Bus) zu gewinnen.

Während der Diskussion wurden statistische Daten gehört. Schließlich ist es bekannt, dass 95 % von Bürgern der Ukraine sich als Christen betrachten. Jedoch erlaubt nur ein halber von ihnen Existenz des Gottes.

Mitglieder des Forums von Vertretern sehen Kommunikation zwischen Legalisierung von okkulten Berufen und Zunahme in der Bewegung der nichtherkömmlichen Orientierung.

- Die Legalisierung von Wahrsagern, und in den ähnlich der Anfang ist, in der Gesellschaft das homosexuelle - Kultur, - der Pastor, der Leiter der öffentlichen Organisation "Familienwerte" Rostislav Kamnev einzuführen, spricht.

- Ich war auf der Ausbildung - ein Seminar, das Homosexuelle in der Maske der HIV-Prävention - Aids verschleiert haben, - der Vorsitzende des Koordinationsrats des Forums von Vertretern erzählt Sergey Kosyak, - aber zwei Homosexuelle - Fachmann der Psychologe, die Lehrer der Psychologie an den Universitäten von Dnepropetrovsk sind, wurde so eingeladen. Und sie haben kühn Propaganda gemacht, hat das homosexuelle - Kultur auferlegt. Sie haben das Alphabet gezeigt, die in Schulen einführen wollen. Im Alphabet wird es traurig dem Jungen sechs - sieben Jahre vertreten. Traurig, weil sein Vater von der Mutter geschieden. Aber hier hatte der Vater einen Freund Bob. Der Freund Bob wird auf dem Bild gezeigt. Es wird weiter geschrieben: der Vater zusammen mit ihm, isst der Vater zusammen damit Spiele mit mir, dem Vater zusammen damit Schlaf. Und all das in der Form von Lächelncharakteren von Comics. Dann erscheint dieser Junge auf Händen an Bob, er lächelt und spricht:" Eine gute Familie - das, wo es eine Liebe gibt. Deshalb bin ich glücklich". Und mit solchem Programm wollen sie zu unseren Schulen kommen.

Übrigens sind einige Veranstalter eines runden Tischs Mitglieder von politischen Parteien: Sergey Naidyonov - Labour Party der Ukraine, Rostislav Kamnev - "Batkivshina".

-


Комментариев: {{total}}


deutschpolitik