Heute an Okean hat Werk unterste Abteilungen auf Verlangen "Nibulon" gestellt. Dieses landwirtschaftliche Unternehmen plant, Schiffsbau

Lesen: {{ reading || 0 }}Gelesen:{{ views || 3122 }}Kommentare:{{ comments || 0 }}    Rating:(1873)         

Am 3. Juni auf JSC Vadan Yards Okean stellt ernst vier unterste Abteilungen für vier 16 - und nicht mit Selbstantrieb der sukhogruzovykh Zwei-Kielräume-суден versetzt (der Fluss - das Meer) Schwimmen.

Auf einem ernsten Ereignis des Gewinns nicht nur Spitzenbeamte des Gebiets von Nikolaev (Gouverneur Alexey Garkusha und der erste Abgeordnete Bürgermeister Yury Granaturov), sondern auch Vizeminister einer landwirtschaftlichen Politik der Ukraine Alexander Shevchenko, Generaldirektor des Registers der Navigation der Ukraine Vladimir Sevryukov, Präsident des ukrainischen landwirtschaftlichen Bündnisses Leonid Kozachenko, Präsident der ukrainischen Kornvereinigung Vladimir Klimenko.

JSC Nibulon auf einem festlichen Ereignis wurde von Vadatursky' Familie präsentiert: Generaldirektor von JSC JV Nibulon Alexey Vadatursky, seine Frau und Helfer dem Generaldirektor des Unternehmens Raisa Vadaturskaya, sein Sohn- und Vizegeneraldirektor Andrey Vadatursky.

Während Arbeiter des Werks und sogar hohe Beamte des Gebiets Ankunft des Vizeministers erwartet haben, hat der Generaldirektor "Nibulona" vergebens nicht Zeit verschwendet. Es hat die gesammelten Leute als der gewöhnliche Pressefotograf von Nikolaev fotografiert. Es war besonders interessant zu beobachten, wie Alexey Vadatursky eine Linse der Kamera auf dem Fotografen vom "Abend Nikolaev" Alexander Kremko geleitet hat und ich einige Schüsse gemacht habe, während der Fotograf Kremko für den Generaldirektor "von Nibulon" posiert hat.

Ereignis, das an diesem Tag durch "den Ozean" gefeiert wurde, ist es möglich, historisch zu nennen. Als der Generaldirektor des Registers der Navigation der Ukraine Vladimir Sevryukov, "vorn - die intensive Liste der Arbeit, weil laut des Vertrags zwischen "Nibulon" und Werk zum ersten Mal für solche kurze Zeit es notwendig ist, so viele Behälter solcher Qualität" betont zu bauen.

An diesem Tag zur Gesellschaft von Nibulon und seinem Generaldirektor wurden viele gute Wörter gehört.

- "Nibulon" ist die einzige Gesellschaft, die Korn an die afrikanischen Länder liefert, wo Leute am Hunger, - der Präsident des ukrainischen landwirtschaftlichen Bündnisses sterben, hat Leonid Kozachenko erzählt.

Die Übertragung aller 16 - und суден wird zu vier Stufen ausgeführt:der erste Behälter wird bis zum 15. August dieses Jahres übertragen; das zweite, das dritte und das vierte - bis zum 31. August dieses Jahres; folgende vier - bis zum 13. Oktober dieses Jahres, vier mehr - bis zum 30. November 2009; die letzten vier Behälter werden bis zum 26. Januar 2010 übertragen.

Alexey Vadatursky plant, direkt für den Schiffsbau hineinzugehen.

- Wir haben immer mit etwas begonnen, und sind erfolgreich geworden, - es hat erzählt. - nach allen Lastkähnen ist fast 4,5 tausend Tonnen der Versetzung des Kornes, dieses echten Behälters. Außerdem auf Dnepr können diese Lastkähne in 4-6 sparok transportieren, der zur gleichen Zeit ist, können wir пеермещать zu zwanzigtausend Tonnen des Kornes. Jeder Behälter der vollen Tonnage wird nicht im Stande sein, diese Transporte durchzuführen. Zu uns ist das Angebot ernstlich, um sich mit Schiffsbau zu befassen, angekommen. Ich denke, dass unsere Gesellschaft bald als Schiffsbaugesellschaft wissen wird. Und wir, nikolayevets, verstehen, dass sich der Schiffsbau in Nikolaev entwickeln muss. Viele nikolayevets wird es im Los mit der Arbeit in unserer Gesellschaft geworfen. Wir haben bereits entsprechende Änderungen in der Urkunde vorgenommen, weil wir Eigentümer von bestimmten Behältern sind. Bald planen wir, Behälter mit einem Eigengewicht bis zu eine halbe Million Tonnen zu haben.

Dank seiner nur 2009 wird "Nibulon" 800 neue Arbeitsplätze schaffen.

Vom linken bis Recht: Helfer dem Generaldirektor "Nibulon" Raisa Vadaturskaya, dem ersten Abgeordneten Bürgermeister Yury Granaturov, Generaldirektor "Nibulona" Alexey Vadatursky, Gouverneur Alexey Garkusha

Alexey Vadatursky und Direktor von JSC Damen Shipyards Yards Nikolay Romanchuk

Alexey Vadatursky "verdient zusätzlich" den Fotografen

-


Комментариев: {{total}}


deutschpolitik