"Laktalis" hat einen unfertigen Heizungskeller "Morgendämmerung - Mashproyekt" für 1,4 Millionen UAH

Lesen: {{ reading || 0 }}Gelesen:{{ views || 1082 }}Kommentare:{{ comments || 0 }}    Rating:(649)         

Letzte Woche in Nikolaevsk Regionalbüro des Fonds des Staatseigentums der Versteigerung von Ukraine auf dem Verkauf des Gegenstands des unvollständigen Aufbaus - Boilers GP "Zorya — hat Mashproyekt" stattgefunden.

Am Ende des Mais 2009 im Regionalbüro des Hintergrunds des Staatseigentums der Ukraine auf der Bereichsversteigerung von Nikolaev auf dem Verkauf des Gegenstands des unvollständigen Aufbaus - einem Heizungskeller "Morgendämmerung" - hat "Mashproyekt", welche Pfeife ein Schandfleck bereits viele Jahre Einwohnern des Bezirks Leninsky ist, stattgefunden, ohne Vorteil für das Werk und die Stadt zu bringen, und der umfassende Landanschlag (26 580 sq.m), weggenommen einmal im Bau, ist ein Platz einer spontanen Müllkippe des Mülls geworden. An der Baubereitschaft des Gegenstands von 10 %, es für den Gebrauch zum beabsichtigten Zweck zu verkaufen, wurde es möglich nicht vertreten, und am beträchtlichen Überschuss von Thermalmächten in der Stadt ist ein mehr starker Heizungskeller vor langer Zeit nicht notwendig.

Und der Gegenstand, wie sie, "weder, noch Leute sagen, die" an das Gleichgewicht des Unternehmens "gehängt" sind". Sicher sollte sein Staat bereits vor langer Zeit verkauft haben, lassen Sie zum gesenkten Preis, aber alles Käufer war nicht: Aufbau, nach seinem Erwerb demontierend, würde lieber kosten, als Vorteil möglichen Gebrauches.

Alles hat sich geändert, nachdem die Entscheidung über den Gegenstandverkauf auf der Versteigerung zusammen mit dem Landanschlag, der von einer bestimmten Wichtigkeit ist, besonders Existenz von guten Zufahrtstraßen einschließlich der Eisenbahn in Betracht ziehend, getroffen wurde. Zwei potenzielle Käufer, von denen einer - JSC Laktalis-Nikolayev eingeschrieben wurden. Dieses Milchwerk, welcher Hauptaktionär das französische Unternehmen, Bedürfnisse vor langer Zeit Vergrößerung ist, aber er konnte von den Stadtbehörden einer Landzuteilung nicht erhalten. Hier lohnt es sich zu bemerken, dass die Stadt im Allgemeinen sehr ungern die Erde unter Produktionsgebäuden und Aufbauten wegnimmt. Es ist genug, sich an Probleme von einem der wirksamsten Unternehmen der Stadt - "Velam" … zu erinnern, Aber andere erhalten die Erde darunter ist nicht bekannt, dass - "bereits laufen".

Deshalb ist es möglich, Fortsetzung des Führers von "Laktalis" zu verstehen, dessen Produktionsseite an verkauften Gegenstand in seinem Ehrgeiz grenzt, auf der Versteigerung zu gewinnen.Der Vizepräsident des Ausschusses Jean - Louis Kadron persönlich feste Hand hat hoch den Teller mit der Zahl des Teilnehmers - bis zum Schlag eines Hammers eines litsetator gehoben, hat seinen Sieg nicht registriert, - und, so durch sein Unternehmen des gewünschten Gegenstands gekauft. Die Summe des Verkaufs von der Versteigerung eines unfertigen Heizungskellers zusammen mit dem Landanschlag hat 1 Million dreihundertsechsundneunzigtausend 500 UAH gemacht, von denen 90 % ins Staatsbudget übertragen werden, und 10 % ins lokale Budget ankommen werden.

In Form vom Verkauf muss der Käufer nicht die angegebene Summe für die kurze Frist nur bezahlen, sondern auch die ganze notwendige Dokumentation auf dem Landmanagement, Sorte unfertige Aufbauten eines Heizungskellers, und innerhalb von fünf Jahren vom Moment des Übergangs des Eigentumsrechts entwickeln, Elemente der dafür notwendigen Produktionsinfrastruktur zu bauen, alle ökologischen Voraussetzungen beobachtend. Es nimmt an, dass auf der erworbenen Plattform es Lager und Behandlungsmöglichkeiten für Produktionsbedürfnisse nach dem Milchwerk geben wird, so wird Gesamtinvestition 10 Millionen hryvnias machen.

-


Комментариев: {{total}}


deutschpolitik