An Yanukovych wollen fortsetzen, die Verfassung mit dem BYuT

Lesen: {{ reading || 0 }}Gelesen:{{ views || 874 }}Kommentare:{{ comments || 0 }}    Rating:(524)         

In der Draftverfassung, die sich in allgemeinem BYuT und Partei von Gebieten vorbereitet hat, gab es nichts auf der Zunahme in einer Altersbarriere für den Präsidenten bis zu den 50 Jahren.

Es wurde vom Vertreter der Partei von Gebieten Sergey Kivalov erklärt, der als einer von Autoren der neuen Version der Verfassung gehandelt hat, Kommentare zur ähnlichen Erklärung der Premierministerin Yulia Timoshenko, der Zeitung machendschreibt "Geschäft".

"Glauben Sie, ich habe alle Dokumente, die gemeinsam mit BYuT dort erworben worden sind und in der Erwähnung es keine solche Initiative gibt. Einfach Yulia Vladimirovna sollte etwas erklärt haben", - hat Kivalov angenommen.

Der Abgeordnete erkennt an, dass Yanukovych wirklich durch ein Dilemma gegenübergestanden ist, um zu gehen oder auf nationalen Präsidentenwahlen nicht zu gehen. Diese Frage hat auch Verhandlungen mit BYuT auf der breiten Koalition in eine Sackgasse geführt.

"Alle anderen umstrittenen Fragen, die während Verhandlungen entstanden sind, wurden bereits mit Tymoshenko koordiniert. Es gab nur in diesem Moment, und Victor Yanukovych musste ihn für sich lösen", - hat Kivalov erzählt.

Gemäß Ausgabenquellen die Gruppe der Abgeordneten, die den Führer von "regionals" beenden, um auf Wahlen im Parlament nicht übereinzustimmen, hat Yury Boyko, Sergey Levochkin und Anna Hermann eingeschlossen. Sie haben angeblich von der Bösartigkeit solcher Erfindung nicht nur den Parteiführer, sondern auch einige Mitglieder seiner Familie überzeugt.

Zur gleichen Zeit genehmigt die Stellvertreterin Anna Hermann die Rückkehr.

"Es war sein (Yanukovych) die Entscheidung. Im Gegenteil hat die Mehrheit von Mitgliedern des Bruchteils es gesagt, dass es notwendig ist, im Parlament gewählt zu werden, schließlich war es eine Garantie, um der Präsident der Ukraine zu werden", - fordert sie.

Hermann hat auch betont, dass das das Vergehen von Tymoshenko nicht versteht. "Unser Führer hat nichts Tymoshenko versprochen, er hat offen gesagt, dass Zweifelgelegenheit, im Parlament gewählt zu werden", - hat der Verbündete von Yanukovych bemerkt.

Jedoch, gemäß einigen Mitgliedern von BYuT, wurde die Entscheidung von Yanukovych nicht nur beim Eingreifen der unmittelbaren Umgebung, sondern auch mittels des Präsidenten getroffen.

"Gemäß meiner Information, Yanukovych und der Sitzung von Yushchenko hat der Tag vorher stattgefunden.Der Präsident hat Yanukovych versprochen, an der Spitze von Gebieten von Leuten von der Partei von Gebieten zu stellen, die ihr zusätzliche Verwaltungsquelle auf Wahlen", - den Abgeordneten - "byutovets" als bemerkte Anonymität geben werden.

Zur gleichen Zeit schließen "regionals" diesen BYuT nicht aus, und die Partei von Gebieten wird Verhandlungen auf Änderungen darin fortsetzen

-


Комментариев: {{total}}


deutschpolitik