Der Präsident der Ukraine hat lebenslängliche Bewilligungen den Menschenrechtsaktivisten von Nikolaev verwendet, wen für ihre Berufstätigkeit

Lesen: {{ reading || 0 }}Gelesen:{{ views || 993 }}Kommentare:{{ comments || 0 }}    Rating:(595)         

Heute, am 10. Juni, Präsident der UkraineVictor YushchenkoIch habe die Best.-Nr. unterzeichnet. 110/2009-рп "Über den Zweck lebenslänglicher nomineller Staatsbewilligungen Bürgern der Ukraine, die Strafverfolgungen für die Menschenrechtstätigkeit erfahren haben". Darüber wird es auf der offiziellen Seite des Präsidenten der Ukraine berichtet.

Gemäß dieser Ordnung werden lebenslängliche nominelle Staatsbewilligungen auch zu unseren zwei Landmännern ernannt:Vasily Bogdan- dem politischen Gefangenen von 1945-1954 rehabilitierten 1991 undLev Parashchak- dem politischen Gefangenen von 1953-1955 rehabilitierten 1992.

Die Bewilligungsgröße wird verfügbar nicht angegeben.

-


Комментариев: {{total}}


deutschpolitik