Nikolayevets Gennady Zadirko: Die Promotion von Tymoshenko in Präsidenten wird ein großer Fehler

Lesen: {{ reading || 0 }}Gelesen:{{ views || 1471 }}Kommentare:{{ comments || 0 }}    Rating:(882)         

"Ich habe mehr gewarnt als einmal, dass die Partei von Gebieten "" BYuT werfen wird, selbst wenn Maßnahmen durch die himmlische Kraft versichert werden. Um Yanukovych zu überzeugen, konnte jeder zu einer Demarche - sowohl politische Strategen eines Personals der Partei als auch Yushchenko gehen. Jedoch in Verhandlungen von BYuT und Partei von Gebieten auf der Koalition und der neuen Verfassung würde ich keinen Punkt", - der Abgeordnete der Leute der Ukraine, nikolayevetsstellendeclaredGennady Zadirkoim Interview zur Zeitung "Jetzt"

.

"Verbrechen. Ist NICHT PRÄSENTIEREN"angerufen mitGennady Aleksandrovichauch gebeten, sich über diese Behauptung ausführlicher zu äußern.Gennady ZadirkoIch habe bemerkt, dass alles in allem seine persönliche Position ist. "Jedes Mitglied unserer Partei kann die Meinung ausdrücken", - haterklärtG. Zadirko.

Er denkt dasYulia Vladimirovnabereits habe ich mehrere Fehler gemacht, und wenn es" zur Präsidentenwahl geht, ist wird seine folgende Verkalkulation sein. Nach seiner Meinung kann eine Situation beide "Bewegungen" in BYuTA und Außenkräfte - andere Kandidaten für den Präsidenten betreffen. Besonders schenkt der Abgeordnete von Leuten AufmerksamkeitAnatoly Gritsenko, der, nach seiner Meinung, der unabhängige und starke Politiker ist.

Wir stellen Ihrer Aufmerksamkeit den Text des Interviewszur VerfügungGennady Zadirko, den es dem Internet - die Zeitung gegeben hat"Jetzt".

- Gennady Aleksandrovich, wie Sie Yanukovych am Sonntag Leistung reagierten, wie die Koalitionen nicht sein werden?

- Ich habe diese Nachrichten mit Schmerz begriffen. Es ist beleidigend für mich für unsere politische Kraft und den Führer geworden. Ich hatte keine Zweifel, dass Verhandlungen von BYuT und Partei von Gebieten mit "kidok" enden werden, selbst wenn Maßnahmen durch die himmlische Kraft versichert werden.

Bei parlamentarischen Wahlen 2006 war ich der Leiter eines Kampagnehauptquartiers von BYuT im Gebiet von Donetsk.Obwohl ich nicht von Donetsk, dann Mentalität der Partei von Gebieten verstanden hat. Alle haben vergessen, wen es Yanukovych gab. Da es möglich ist, von der Person zu erwarten, die Kappen in Yenakiyevo, anderen Taten "geklemmt" hat. Ich kann nicht verstehen, warum unsere Führer bereit gewesen sind, einen Kompromiss mit dem Gewissen, mit sich und mit dieser Person zu schließen.

- Warum Mitglieder derselben Partei zu Ihnen nicht hörten?

- Die Autorität unseres Führers ist so groß, dass die Wörter von Tymoshenko das Hauptargument für "shirka" geworden sind. Ich denke, dass für viele byutovets "kidok" regionals Enthüllung nicht geworden ist. Im Innersten haben sie verstanden, dass es geschieht.

- Experten nennen viele Versionen, warum "alles weg war". Wie Sie denken, wer überüberzeugte Yanukovych?

- Jeder konnte Yanukovych - sowohl politische Strategen eines Personals der Partei von Gebieten als auch der Präsident Victor Yushchenko überzeugen. Warum Victor Fedorovich, um Schicksal zu versuchen? Es hat gute Einschaltquoten, und er kann öffentlich gewählt zu Präsidenten werden, das Mandat des Vertrauens aller Leute statt 450-ти Parlamentarier habend.

- Etwas ist Ihnen der Altersqualifikation (nicht weniger als 50-ти Jahre) für Kandidaten für den Präsidenten in BYuT und PR-Draftverfassung bekannt?

- Ja, wir haben darüber auf der Bruchteilsitzung gesprochen. Yulia Vladimirovna mit der Ironie hat bemerkt, dass diese Norm von Victor Fedorovich angeboten wurde.

- Regionalka Anna Hermann hat erklärt, dass die Partei von Gebieten Parlament und der Koalition zur Präsidentenwahl helfen wird. Ob Mittel es, welche Zusammenarbeit mit Yanukovych wird von der Tagesordnung nicht entfernt?

- Diese Behauptung - ein technologischer Kurs für Public Relations. Die Partei von Gebieten will die konstruktive politische Kraft schauen, die alle Anstrengungen um den Kampf gegen die Krise macht. Aber so tragen sie keine Verantwortung.

- Die grundgesetzliche Reform zur Präsidentenwahl ist jetzt irrelevant?

- Den ukrainischen Politikern kann es irgendetwas geben. Ich in Verhandlungen von BYuT und Partei von Gebieten auf der Koalition und der neuen Verfassung habe keinen Punkt gestellt.

Versuche, die Verfassung zu kopieren, um in der Macht zu bleiben, wird noch einige Jahrzehnte hintereinander während im Staat übernommen es wird keine demokratischen Fundamente und Traditionen geben.

- Was ist dabei, BYuT für die Verhinderung des Fallens von Einschaltquoten von Tymoshenko in den Westgebieten zu übernehmen?

- Ideologische Abteilung von BYuT wird versuchen, "shirka" zu erklären, warum geschaffen wurde. Ob es im Stande sein wird, uns das Überzeugen - eine große Frage zu geben.

BYuT hat Wahlverluste von - für Verhandlungen mit der Partei von Gebieten ertragen. Das Stören von Anrufen, dass wir kein Verstehen des Systems Annäherung an die Entwicklung der Parteistruktur haben, ist bereits von Ternopol, Ivano - Frankovsk und Lviv angekommen.

Es ist unmöglich, in 2007 Leuten mit dem ukrainischen Brechungsprogramm, und in zwei Jahren hineinzugehen, um darüber zu vergessen und die breite Koalition zu schaffen.

- Was Sie die Zukunft der gegenwärtigen Koalition "drei" sehen?

- Wir haben gezwungen, um genug unsere Partner in der parlamentarischen Mehrheit zu beunruhigen, und unsere inkonsequente Position hat eine Ablagerung verlassen. Ich denke nicht, dass zurzeit jemand die Koalition verlässt. Der Block von Litvin wird genau zu seiner Unordnung und "Brownian" Bewegung in GUT dem Lager nicht gehen - NANOSEKUNDE war, ist und wird sein. Die Koalition es nicht in der Kraft zu betreffen.

- Ob Sie, wenn Präsidentenwahl stattfinden wird, voraussagen können? Es wird am 17. Januar sein?

- Diese Frage wurde durch den Bruchteil noch, aber nach einer Demarche der Partei von Gebieten nicht besprochen es macht keinen Unterschied. Aus dem Gesichtswinkel von der Stabilisierung einer wirtschaftlichen und politischen Situation, je früher wir den Präsidenten, desto besser wählen werden.

- Aber nach der ganzen Bedürfniszeit von Tymoshenko für die Korrektur von Fehlern...

- Zu Verfassungen wird es das geschrieben Wahlen müssen im Januar stattfinden. Tymoshenko ist es unrentabel, um Datum von Wahlen zum Frühling zu verschieben: während einer Heizungsjahreszeit - nicht die beste Auswahl gewählt zu werden. Deshalb hat das Parlament auch auf Wahlen im Oktober beharrt: bequemer im warmen Wetter zu agitieren, als in einem Frost im Januar.

- Wahrscheinlich, was Tymoshenko der Kandidat für den Präsidenten von BYuT bleibt?

- Der folgende Quatsch, den unsere politische Kraft danach "shirka" Entwicklung heute machen kann, ist die Promotion von Yulia Vladimirovna durch den Kandidaten für den Präsidenten. Es wird den folgenden Schlag zu unserer politischen Kraft schlagen und wird ein Fehler sein.

Die Soziologie und Gesellschaft zeigen, dass Leute von drei Politikern müde waren:Yushchenko, Yanukovych und Tymoshenko. Deshalb ist es notwendig, nach einem Kompromiss zu suchen, auf die zweite Staffelstellung von Politikern zu schauen und nach dem Kandidaten zu suchen, der das Programm von BYuT begreifen konnte. Es ist nur Chance von BYuT, starke politische Kraft zu bleiben.

- Wen von Kandidaten der zweiten Staffelstellung BYuT unterstützen kann?

- Zu mir sind Anatoly Gritsenko und Sergey Tigipko nett. Das sind unabhängige und starke Politiker, die einen Kern haben. Der Kandidat für den Präsidenten von fakultativem BYuT muss das Mitglied unseres Blocks sein. Aber meine Meinung im Bruchteil kann nicht unterstützen.

- Wie Sie zur Präsidentenwahl in Betracht ziehen, zu der neue Minister zum Platz von linken (Ogryzko, Ekhanurov, Pinzenik) ernannt werden?

- Jetzt ist es möglich, jeden Minister zu entfernen, aber zu neu zu ernennen - ist es problematisch. Jeder vertraut niemandem. Es scheint mir, dass die Stellvertretenden Finanzminister, Verteidigung und auswärtigen Angelegenheiten sehr lange arbeiten werden, und die gegenwärtige Struktur der Regierung "" zur Präsidentenwahl bewahrt wird.

-


Комментариев: {{total}}


deutschpolitik