Nikolaev hat Gelegenheit, "um" ungefähr Million Euro vom Geld zu schnappen, das die Europäische Union in die Ukraine

Lesen: {{ reading || 0 }}Gelesen:{{ views || 1054 }}Kommentare:{{ comments || 0 }}    Rating:(632)         

Am 11. Juni Vertreter des britischen FundamentsGlobal zum lokalen(G2L) und Bürgermeister von NikolaevVladimir Chaikahat eine Presse - Konferenz gegeben.

Einige Jahre diesem Direktor des G2LHelmut Lusserund unser Bürgermeister hat den Vermerk des Verstehens unterzeichnet. Jetzt erkennt die englische Partei die besten jungen Fachmänner des Exekutivausschusses der Stadt zu, die der Vizepreise von Leuten sowjetisch ist, und die Stadtmacht fördert sie mit der Zunahme auf einer Reihe des Staatsbeamten. Aber nur Zusammenarbeit wird darauf nicht beschränkt.

- Wir hier, um Zusammenarbeit zwischen Nikolayev und Fundament auszubreiten - hat Helmut Lusser bemerkt. - wir verstehen, dass es wichtig ist, Beziehung im Ökologiebereich zu entwickeln. Als gestern wir Odessa durchgegangen sind, hatten wir eine Gelegenheit, im Schwarzen Meer zu schwimmen. Ich erinnere mich an solches warmes Wasser seit den letzten 20 Jahren nicht. Es ist groß.Wir würden gern Nikolaev helfen, Mittel aufzubringen, die von der Europäischen Union in die Entwicklung der ganzen Ukraine ankommen. Wir sprechen ungefähr Million Euro, die in Nikolaev "kommen" kann.Gelehrte (die besten Angestellten des Exekutivausschusses der Stadt, die der Abgeordneten von Leuten im Ökologiebereich sowjetisch ist, der Preise - ein Bus bekommen hat), müssen in der Richtung auf eine nachhaltige Entwicklung arbeiten und Mittel aufbringen, um die Ideen einzuführen. Ich hoffe, dass nach einer Weile die gute Mannschaft hier gebildet wird.

- Dank der Zusammenarbeit mit dem Globalen zum Lokalen, - dem Berater vom Bürgermeister Yury Kerbunov, - zu unstoldsince 2000 wurde ihm nachgefolgt, um zur Stadt in verschiedenen Formen von hundertdreißigtausend Euroanzuziehen, und allgemein auf der Lösung von Umweltproblemen und einer nachhaltigen Entwicklung. An uns im Exekutivausschuss der Stadt, die der Abgeordneten von Leuten zum ersten Mal in der Ukraine das System des ökologischen Managements sowjetisch ist, in dem 13 Abteilungsarbeit eingeführt wurde. Es hat erlaubt, Management von Bodenschätzen beträchtlich zu verbessern. Mindestens auf dem Beispiel von Landmitteln kann ich sagen, dass jetzt jede Landfrage mit Ökologen koordiniert wird, und alle Voraussetzungen von Ökologen betrachtet werden. Und der Direktor горводоканала Vasily Telpis hat studiert, wie Investitionen in Wasser - Abwasserleitungswirtschaft angezogen werden.Dazu hat demonstriert, weil es von den englischen Gesellschaften getan wird. Und Vasily Stepanovich hat mir persönlich gesagt, dass das jetzt горводоканал die europäischen Investitionen anzieht, gibt es G2L-Verdienst.

- Unsere Zusammenarbeit wird auf der Stärkung der Beziehung im Ökologiebereich zwischen den englischen und ukrainischen Organisationen geleitet, - Vladimir Chaika hat erzählt.

Gemäß dem Bürgermeister werden englische Gäste im Gebiet von Nikolaev innerhalb von vier Tagen sein. Während dieser Zeit werden sie mit jungen Fachmännern des Exekutivausschusses der der Abgeordneten von Leuten sowjetischen Stadt arbeiten, wird zum Management горводоканала bezüglich der Entwicklung von neuen Technologien kommunizieren, wird Hören in Voznesensk auch in Plänen des Bürgermeisters besuchen - um sich Gästen Migiya zu zeigen.

Vladimir Chaika und Helmut Lusser

Am Ende eines Helmut Versammlungslussers, der dem Bürgermeister von Nikolaev eines Tees in Vladimir Chaika übergeben ist, hat dem englischen Gast des Fotos von Nikolaev, des Buches über die Stadt und das Wappen von Nikolaev

präsentiert
-


Комментариев: {{total}}


deutschpolitik