Der Bürgermeister von Nikolaev Chaika hat über die Reise nach Dänemark

Lesen: {{ reading || 0 }}Gelesen:{{ views || 862 }}Kommentare:{{ comments || 0 }}    Rating:(517)         

Das Paar von Bürgermeister Vladimir Chaika das ist vor einigen Tagen von der Auslandsdienstreise zurückgekehrt. Rechtzeitig eine Presse - Konferenzen es hat betont, dass überall in den drei Rhythmen weder es, noch seine Mannschaft nie die Dienstreisen gemacht haben, die kosten, würden Stadtgelegenheiten nicht entsprechen. Ausnahme, die ich nur einmal, der Bürgermeister war, hat sich erinnert ist eine Reise 2007 nach Moskau, als zusammen mit dem Rathaus auf einer Ausstellung 40 Unternehmer zur Hauptstadt Russlands gegangen sind.

- Ich eigne mir die Macht in der Stadt von Nikolaev nicht widerrechtlich an, - der Bürgermeister hat betont.

Auf der letzten Reise nach Dänemark der Berater vom Bürgermeister Victor Titarenko und dem Leiter der Abteilung der Wirtschaft hat sich Vyacheslav Yaroshenko Vladimir Dmitriyevich angeschlossen.

- Wir sind dorthin gegangen, um Erfahrung Dänemarks im Gebrauch von alternativen Energiequellen zu studieren, - Vladimir Chaika hat erzählt. - überflüssige Wiederverwertung, Einführung der Windkraft und Sonnenbatteriemittel. Wir haben alle Enden Dänemarks besucht. Insgesamt im Land von 30 überflüssigen Wiederverwertungswerken. Sie verbrennen jährlich hundertzwanzigtausend Tonnen des Mülls. Jetzt entwickeln Dänen Idee von electrotransport. Vor 2012 gemäß dem Plan sollten sie keine Emissionen des Kohlendioxyds im Allgemeinen haben. Dänen haben uns gesagt, dass, wenn wir in Nikolaev nicht anfangen werden, ein Problem mit dem Müll in fünf Jahren zu beheben, wir nicht wissen werden, wohin man ihn stellt. Wir haben mächtige Mühlen besucht, die 15-17 Prozent der elektrischen Macht des Landes entwickeln. Und unsere elektrische Macht schützt nicht, - der Bürgermeister hat erzählt und hat verfügt, um Licht zuhause, wo passiert, eine Presse - Konferenz auszuschalten. - wir bereiten jetzt Machterzeugeninstallation auf der Beloy Street vor, aber ein halbes Jahr können wir nicht dieses Problem bereits auflösen. Die Regionalmacht hat noch zweihunderttausend hryvnias gefordert, die am Anfang nicht geplant wurden. Jetzt versuchen wir, Mittel zu entdecken, auszuzahlen. Jene Materialien, die wir in Dänemark gesammelt haben, wollen wir das Programm von Energiesparensystemen hinzufügen.

Der Rat für die Energie, die spart, über den einen ausführlichen Bericht über die an Dänen angenommene Erfahrung vorlegen wird, wird für den Montag im Exekutivausschuss der der Abgeordneten von Leuten sowjetischen Stadt geplant.

-


Комментариев: {{total}}


deutschpolitik