Vladimir Chaika wird besorgt, dass in Nikolaev so nicht genug Russe

Lesen: {{ reading || 0 }}Gelesen:{{ views || 1665 }}Kommentare:{{ comments || 0 }}    Rating:(999)         

Während einer Sitzung mit dem Jugendstadtbezirk am 12. Juni hat der Bürgermeister Vladimir Chaika Sorge darüber im Nikolaev festgesetzt, der Bildungseinrichtungen des Russisch weniger werden.

- Ich werde dadurch an der Universität eines Namens von Sukhomlinsky alarmiert die Spezialisierung "Russisch und Literatur" wird geschlossen. Und ins Englisch und Deutsch lässt im Gegenteil breiten Pass. Ich zusammen mit Abgeordneten werde Russisch in Bildungseinrichtungen verteidigen. In Nikolaev 15 russisch sprechende Schulen. Wir werden dieses Niveau unterstützen. Sicher, wenn ein Elternteil Kind in der ukrainischen Schule bewegen will, werde ich nicht stören.

-


Комментариев: {{total}}


deutschpolitik