Die Menge von Verkehrsunfällen in der Ukraine ist zweimal

Lesen: {{ reading || 0 }}Gelesen:{{ views || 835 }}Kommentare:{{ comments || 0 }}    Rating:(501)         

2007 gab es 63,5 tausend dorozhno - Transportereignisse. So wurden 9,5 tausend Menschen verloren. Solche Daten wurden von Goskomstat veröffentlicht.

Gemäß der Abteilung seit 2000 hat das Unfallratenniveau auf Straßen in unserem Land zweimal zugenommen.

So, wie die Ausgabe bemerkt"Geschäft"

, im Staatsautomobil Inspektion haben noch bedrohlichere Daten. Die Statistik der Straßenmiliz sagt, dass wirklich für das letzte Jahr es mehr als dreiundneunzigtausend Autounfälle gab.

In Zahlen erklären Experten einen ungleichen dazu im Bericht von Goskomstat nur jene Ereignisse, in denen es Opfer gab, werden betrachtet. Und GAI denkt alle registrierten Ereignisse.

Die Menge von Verkehrsunfällen seit den letzten acht Jahren in der Ukraine ist zweimal gewachsen. Die Spitze des Wachstums von Unfällen ist auf dem letzten Jahr gefallen. Hohe Milizenbeamte in privaten Gesprächen behaupten, dass es mit einer spontanen Initiative des Präsidenten direkt verbunden wird, das Staatsverkehrsinspektorat zu liquidieren.

So offiziell in einer Presse - Dienst teilen GAI andere Gründe des Wachstums der Sterblichkeit auf Straßen zu. Wichtig - veranlassen Zunahme in Autoverkäufen.

Außerdem Niveau der Ausbildung von Fahrerfällen. Inspektoren schenken auch Aufmerksamkeit Mängeln der gesetzgebenden Basis, mit anderen Worten, Straffreiheit von Fahrern - Übertreter.

In der GAI-Reue, dass das Parlament letzte Woche die Rechnung des Abhärtens von Strafen für die Verkehrsübertretung der Regeln zurückgewiesen hat. Gemäß ihm wurde es geplant, den durchschnittlichen Betrag des Sammelns zu 100 hryvnias zu vergrößern. Und Strafen für raue Übertretungen, zum Beispiel, um vom betrunkenen Auto, - zu 2 550 hryvnias zu fahren.

-


Комментариев: {{total}}


deutschpolitik