Lutsenko fordert Shufrich und die irische Bohrvorrichtung zu einem Duell heraus. Shufrich ist

Lesen: {{ reading || 0 }}Gelesen:{{ views || 795 }}Kommentare:{{ comments || 0 }}    Rating:(477)         

Der Minister von Inneren Angelegenheiten Yury Lutsenko bereitet gerichtliche Ansprüche gegen jene Politiker vor, die "es grundlos ist, hat ihn nach dem Skandal des Frankfurter Flughafens angeklagt".

"Regionals" Nestor Shufrich und Nikolay Dzhiga sind zu ihrer Zahl gekommen, die Lutsenko erklärt ist, der auf einer Presse - Konferenzen in Lviv erklärt ist.

Zur gleichen Zeit hat Lutsenko versprochen, gesetzliche Verfahren mit dem Abgeordneten der Leute von der Partei von Gebieten nicht zu haben, Anna Hermann als "sympathisiert mit ihrem Kummer" (an Hermann neulich der Sohn) wurde verloren.

Lutsenko wird Leugnungen oder Entschuldigungen von Shufrich und der irischen Bohrvorrichtung "für grundlose Anklagen" fordern.

Wir werden erinnern, nach dem Skandal mit dem Innenminister in Deutschland hat die irische Bohrvorrichtung erklärt, dass Lutsenko "überall in etwas dirtied ist, und ewig herauskommt". "Wo Blick, es überall in etwas dirtied ist, und ewig herauskommt, um Verantwortung zu vermeiden. Obwohl sein Platz seit langem im Gefängnis, hinter einem zuverlässigen Gitter", - wurde vom Abgeordneten der Leute betont. Gemäß ihm, wenn sich der Skandal in Deutschland erweist, wahr zu sein, dass "es eine Scham für das Land ist".

Bezüglich Shufrich hat er einen von vorläufigen Untersuchungsausschüssen des Parlaments auf der Ereignisuntersuchung mit Lutsenko angeführt.

Der Reihe nach hat Shufrich Bereitschaft erklärt, Lutsenko im Gericht zu treffen.

"Ich hoffe, dass es nicht einfache Wörter sind, und Lutsenko es wirklich machen wird. Weil das, das wir im Gericht zeigen werden, das Ende vielen Spekulation um die von Lutsenko heraufgebrachte Frage machen wird", - hat Shufrich erzählt.

"Aber ich würde Yury Vitalyevich empfehlen zu warten, bevor die Ansage der verfügbaren Kommission der Information, - sein kann, danach daran wird jeder Wunsch, in irgendwelchen gerichtlichen Beispielen zu richten, weg sein. Jedoch betone ich, dieses Recht von Lutsenko, ich mit dem Vergnügen werde es im Gericht entsprechen, besonders wenn wir bereits Gerichte gegen Lutsenko nicht einmal gewonnen haben", - hat Shufrich beigetragen.

Zur gleichen Zeit hat er Lutsenko empfohlen, "so bald wie möglich eine Tribüne des Höchsten Rats hinaufzuklettern und zu gestehen und sich vor Boris Kolesnikov zu entschuldigen".

-


Комментариев: {{total}}


deutschpolitik