In Bürgermeistern von Nikolaev von der V_drodzhennya Partei kann es der ex-regionale Voronov

Lesen: {{ reading || 0 }}Gelesen:{{ views || 5655 }}Kommentare:{{ comments || 12 }}    Rating:(3421)         

Vitaly Voronov and the acting mayor Yury Granaturov
In Bürgermeistern von Nikolaev von der Partei «V_drodzhennya» am wahrscheinlichsten, der Abgeordnete des Stadtrats von Nikolaev, wird der ex-regionale Vitaly Voronov berufen.

Solche Annahme kann aus der Behauptung von einem des cochairmen gemacht werdenparlamentarische Gruppe «V_drodzhennya» Vitalia Homutynnika während VI außergewöhnlicher Kongress.

Gemäß Homutynnik wird die Endentscheidung über die Sache noch nicht getroffen: Es gibt zwei Kandidaten - der Abgeordnete der Leute Artem Ilyyuk und der Abgeordnete des Stadtrats von Nikolaev Vitaly Voronov. 

–Wir entscheiden bis zu heute über den Kandidaten. Wir haben einen Abgeordneten der mächtigen Leute Artem Ilyyuk, er wurde zum Abgeordneten der Leute von Nikolaev gewählt. Aber jetzt beraten wir uns mit Einwohnern, ob wir Wiederwahlen tun sollten, wenn er der bürgermeisterliche Kandidat ist, ob es notwendig ist, Wiederwahlen zu tun und einschließlich des Geldes auf diesem Prozess auszugeben, - hat Homutynnik erklärt, von nicht der spezielle Wunsch andeutend, eine politische Figur des Abgeordneten der Leute auszutauschen. 

Gemäß Vitaly Homutynnik in Nikolaev hat die Partei eine würdige Alternative auf dem bürgermeisterlichen Kandidaten in der Person des Mitgliedes der Mannschaft Ilyyuk Vitaly Voronov.

- Bald wird es definiert, es wird es (Artem Ilyyuk) oder das Mitglied seiner Mannschaft Vitaly Voronov, - einer von Köpfen der Partei gebenerklärt «V_drodzhennya».

Wir werden daran erinnern, dass Vitaly Voronov der Abgeordnete des Stadtrats von Nikolaev von zwei Zusammenrufen ist und beide Male von der Partei von Gebieten gewählt wurde. Im Februar 2014, nach dem Fall des Regimes von Yanukovych, hat Voronov den Ausgang vom Bruchteil der Partei von Gebieten erklärt, es dazu mit erklärtes konnte mit viel, aber nur nicht mit dem Blut beigelegt werden.

Преступности.НЕТ



Оставить свои комментарии и высказать свое мнение Вы можете на странице «Преступности.НЕТ» в социальных сетях Facebook ВКонтакте


deutschpolitik