Wie es pothouses in Jachten - Klub gibt? Geschichte einer Stimme

Lesen: {{ reading || 0 }}Gelesen:{{ views || 1738 }}Kommentare:{{ comments || 1 }}    Rating:(1045)         

Auf der vorigen 35-й Stadtratsitzung wieder hat der Bürgermeister Vladimir Chaika zu einem depuy Korps das unverwelkliche Talent des Diplomaten, fähig gezeigt, um von den schwierigsten und verwirrten Situationen erwiesen zu werden, und so mit der Person im Schmutz nicht zu schlagen.

Durch die Rücksicht der Landfragen auf dem Fabrikgebiet, der Erlaubnis bezüglich des Anerkennens, das Verwaltungsentwerfen zu landen, war es eine Frage über Jachten - Klub. Wie gewöhnlich ist jeder besonders in eine Frage - Jachten - Klub, so Jachten - Klub nicht eingedrungen, um auf diesem diesem historischen Platz in Nikolaev, einer Lieblingsecke des Rests von Bürgern zu spucken. "Ich "nicht щекотит" - weil werden die Abgeordneten unserer Leute gern ausgedrückt. Alle waren bereits bereit, für die Draftentscheidung als Ganzes zu stimmen, aber Vizeeinmütigkeit wurde plötzlich von Alexander Zholobetsky verhindert. "Es ist sehr gut, dass durch die Rücksicht der Sache es einen Bürgermeister gibt", - hat er erklärt und hat weitergemacht:


- Der Gegenstand, über den es darin 30 - M Punkt gesprochen wird, ist im Zentrum von Jachten - Klub am Rand von Wasser. Die Sache ist, dass Unternehmer Martynyuk und Savin 2003 in Jachten - Klub in der Miete eine Seite, mehr als 300 Quadratmeter, für die Ausrüstung und den Dienst einer Sommerplattform erhalten haben (die Entscheidung des Stadtrats Nr. 11/10 vom 26. März 2003 - eine Anmerkung eines Busses) 2007 durch die Stadtratsitzung haben sie Erweiterung der Miete dieser Seite seit 5 Jahren erreicht (die Stadtratentscheidung Nr. 18/34 vom 30. November 2007 - eine Anmerkung eines Busses). Und dann 2008 auf dieser Seite eine samozastroy Methode haben sie Café, und nachher durch das Gericht gebaut, das darauf das Eigentumsrecht legalisiert ist. Und unsere Exekutivmacht aus den unbekannten Gründen hat am Gericht nicht teilgenommen, und jede Bitte hat nicht gehorcht. Und so nachdem dieses Gericht Martynyuk mit Savin auch im Stadtrat für die Erlaubnis über das Aufziehen das Projekt des Landmanagements angewandt hat. Ich schlage vor, sich mit dieser Frage, und so bald wie möglich zu befassen.

Der Bürgermeister Chaika, der ausführlichen Erklärung von Alexander Zholobetsky zugehört, machte ich den erstaunten person:pier, wie in diesem Fall diese Frage in der Sitzungstagesordnung erschien?! Und, um Zeit, auf - Geschäft nicht zusammenzuziehen, habe ich erklärt:


- Ich habe natürlich kein Urteil deshalb gesehen ich schlage vor oder die Vizekommission abzulehnen oder zu schaffen und eine Situation innerhalb von 5 Tagen zu verstehen.


Verantwortlich für die "Erläuterung einer Situation" Personen genannt, hat der Bürgermeister gesichert: im Falle der offenbarten Übertretungen wird es sicher den Anspruch senden zu huldigen. solche Entscheidung hat pro bereits zu 53 Abgeordneten gewählt! Es, würde alle scheinen - die Frage wird gesetzt, Justiz hat zur Ruine von einem der schönsten Plätze von Nikolaev mindestens triumphiert Zeit wird das Ende machen.


Derjenige, der so gedacht hat, kennt schlecht unseren Stadtrat und den Zoll, der dort regiert. Wenn die Entscheidung getroffen wird - aber sie berührt jemandes Interessen, nicht die Tatsache, dass solche Entscheidung begriffen wird. So verlassen und dieses Mal. Bereits am nächsten Tag fast "da ist der Vorhang" die zweite Plenarsitzung der Sitzung gefallen, feuriger "vitrenkovets" Dima Nikonov "unaufdringlich", als ob übrigens, hat Kollegen vorgeschlagen, zur Sache zurückzukehren, es schließend, dass "dort mit Dokumenten alles ganz richtig ist". Und was Sie denken würden? Ohne jede Debatte "hat das kritische Gewicht" Abgeordnete den 46 Mandaten einen Schlag gegeben, und die Frage ist als ein obmylok in einer Huka "gegangen". Vladimir Dmitriyevich, wie man erwarten würde, machte eine hilflose Geste - sagen, was ich machen kann, wenn die Entscheidung von Abgeordneten getroffen wurde? Über progolosovanny der Tag vor der Entscheidung ÜBER DIESELBE FRAGE hat sich jeder, einschließlich des Bürgermeisters, auch nicht erinnert...


Wahrscheinlich haben jene 46 Abgeordneten, die eine Frage "gestoßen" haben, tatsächlich das Wort Nikonov gebracht, der auf dem Schutz von Interessen von genäherten zu einer Umgebung des Bürgermeisters von Personen schnell hingeeilt ist oder vielleicht einfach blühendes Spiel "im guten Vater" der Stadtgouverneur verstanden hat. Aber die Tatsache bleibt: gebaut durch die Frechheit, ohne das entsprechende Projekt und die Erlaubnis, den Trinkaufbau in Jachten - hat Klub jetzt jede Chance, seit langem legalisiert zu werden. Lang lebe Alik Pelipas! Jachten - der Klub, der einmal der Urlaubsort für einfache Bürger war, verwandelt sich in einen "Korn"-Platz "für die Elite".Allen dort wird ihnen erlaubt: und ziemlich häufig "пивнухи", Bars zu stellen, von Erdleckerbissen zu schnippeln, um dann über sie auf - zum Taktgefühl zu verfügen.


Alexander Zholobetsky hat mit solcher Wende der Ereignisse erschüttert, hat erklärt, dass "dieses Geschäft so einfach ist", reist es nicht ab. Und es bedeutet denjenigen: in all dem, um vorzeitig Schluss zu machen.


- Mein Angebot - um Bittenbegriffe wieder herzustellen, ein Urteil zu annullieren, und dann den samozastroy abzureißen, der durch das Gericht von Martynyuk und Savin - am ersten Tag der Sitzung legalisiert ist, wurde sowohl der Bürgermeister als auch die Kollegen auf einem depuy Korps unterstützt. Aber als auf der zweiten Plenarsitzung ich gehört habe, dass eine Frage auf Jachten - zum für die Stimme wieder vorgelegten Klub es sehr interessant zu mir geworden ist: wie so schließlich am ersten Tag nach meiner Leistung und bei der Initiative des Bürgermeisters 53 Abgeordnete für die Eliminierung einer Frage und für die Entwicklung der Vizekommission wo stimmten, außer dem Bürgermeister, seinem Abgeordneten Alexander Zhenzherukha, dem Leiter der Abteilung von Landmitteln eingegangener Alexander Moroz? Nach meiner Meinung hat der Bürgermeister einfach Nikonov und deshalb für den zweiten Tag alles scharf Geändertes begleitet. Obwohl, gemäß der Logik von Dingen, der Bürgermeister daran erinnern musste, dass Abgeordnete der Entscheidung den Tag vorher gemacht haben, erinnern Sie an den Kampf gegen samozastroy nicht in Wörtern, und in der Praxis, jedoch hat es es nicht gemacht. Als es wurde so geführt - es ist nicht bekannt. Aber ich weiß genau, dass, um zu tun, und wo man weiter richtet. Nach allen Jachten - Klub, außer dem Urlaubsort von Bürgern, es auch die historische Innenstadt. Und darin was drehte es heute? Scham und Scham! Absolut offiziell in Grenzen einer Küstenschutzzone der Flussmündung, wo das Gebäude irgendwelcher Gegenstände verboten wird, außer dem hydrotechnischen und geradlinigen im öffentlichen Territorium, gibt es die Kapitalstruktur, die Personen gehört! Und, leider, wurde es - nicht das einzige Beispiel, - nachher von Alexander Zholobetsky erklärt.

-


Комментариев: {{total}}


deutschpolitik