Der Bürgermeister von Nikolaev weiß nicht, wenn in Nikolaev wieder anfangen wird, Straßenbahnen und Oberleitungsbusse

Lesen: {{ reading || 0 }}Gelesen:{{ views || 1013 }}Kommentare:{{ comments || 0 }}    Rating:(607)         

Die Bewegung von Electrotransport in Nikolaev wird heute völlig gelähmt - der Personal des Selbstverwaltungsunternehmens "Nikolayevelektrotrans" hat einem massiven Schlag angepasst. Wir werden daran erinnern, dass sich die äußerst schwierige Situation an diesem Unternehmen im Zusammenhang mit einer angesammelten Schuld auf einem Gehalt entwickelt hat. Es ist bekannt, dass zur Stadtentschädigung vom Staatsbudget für den Transport von bevorzugten Kategorien von Passagieren noch, von - dafür nicht angekommen ist, wird das Unternehmen dazu gezwungen, mit Verlust seitdem für den Schutz von Verbrauchern zu arbeiten, das Fahrgeld für Passagiere bleibt noch seine Selbstkostenpreise sind niedriger.

Angestellte von KP "Nikolayevelektrotrans" haben schriftliche Adressen gesandt, die an den Bürgermeister Vladimir Chaika, den Gouverneur des Nikolaevs Gebiet Alexey Garkusha, des Abgeordneten der Leute Nikolay Kruglov, und auch zum Kabinett der Ukraine mit Voraussetzungen sofort gerichtet sind, um Maßnahmen für die Erlaubnis der aktuellen Situation bis zum 29. Juni zu ergreifen. Jedoch als bis heute wurden diese Forderungen nicht erfüllt, der Personal des Unternehmens hat einen Streik ausgerufen - sie weigern sich, zu den auf der Liste geplanten Wegen zu kommen.

Heute, am 30. Juni, hat der Bürgermeister Vladimir Chaika bestätigt, dass der Schlag von - für eine öffentliche Schuld "geschehen" ist. Er hat erzählt, der auf dieser Sache mit dem Premierminister - die Ministerin Yulia Timoshenko während des Besuchs nach Kiew überredet hat, und sie sogar den Brief verlassen hat.

Auch der Bürgermeister hat berichtet, dass bereits geschafft hat zu überreden und mit dem Bereichsmanagement - für die Lösung dieses Problems fünfhunderttausend UAH zuteilen wird. Aber, gemäß dem Bürgermeister, wird diese Summe nicht im Stande sein, ein Problem deshalb wahrscheinlich von der Stadt zu beheben, das Budget wird noch ungefähr fünfhunderttausend UAH

zuteilen

Die Neuverteilung von Fonds, die durch den Staat zugeteilt werden, ist notwendig, - Vladimir Chaika zieht in Betracht. Der Teil der Mittel vom Staatsbudget, das geplant wird, um für das vierte Viertel zuzuteilen, und über einen halben von der ganzen Summe ist, ist es notwendig, das aktuelle Viertel zu werfen. "Befreit sind allgemein Pensionäre, sie, was im Fall oder im Winter auf Datschas wird gehen? ", - der Bürgermeister bemerkt.Aber wenn Stadt electrotransport in einer gewohnheitsmäßigen Weise arbeiten wird, hat Vladimir Dmitriyevich so nicht erzählt, während nikolayevets auf solchem Typ des Transports als ein Aktientaxi hinwegkommen sollte...

-


Комментариев: {{total}}


deutschpolitik