Im Geburtstag von Nikolaev von R. Shukhevich wurde nur durch den "vitrenkovets"

Lesen: {{ reading || 0 }}Gelesen:{{ views || 1124 }}Kommentare:{{ comments || 0 }}    Rating:(674)         

Der Geburtstag von R. Shukhevich in Nikolaev wurde durch einige Zehnen von "vitrenkovets" und einige Mitglieder des Jungen Wächters gefeiert. Nationalisten "zur angegebenen Adresse" sind nicht erschienen.


Die Sonntagshandlung von lokalen Unterstützern von N. Vitrenko, der auf der PSPU Seite bekannt gegeben wurde, und die Antwort auf "Feiern" von unbekannten Nationalisten anlässlich des Geburtstages des Kommandanten von R werden musste. Einheitliches Unternehmen Shukhevich, es hat sich, gelinde gesagt, dullish erwiesen.


Außerdem ist es möglich, es gefühllos als diejenigen zu nennen, gegen die dabei waren, "" "vitrenkovets" Krieg zu führen, einfach hat das Halten der Handlungen abgelehnt.


Wir werden daran erinnern, dass am 4. Juli im Hauptlandgericht der Stadt von Nikolaev, der im Anspruch des Exekutivausschusses von Nikolaev der Stadt hört, die der Abgeordneten von Leuten bezüglich des Haltens öffentlicher Handlungen zu Ehren vom Geburtstag von R. Shukhevich sowjetisch ist, stattgefunden hat. Dann hat der Richter, der diese Sitzung geführt hat, erklärt, dass mit solchem Anspruch der Exekutivausschuss der der Abgeordneten von Leuten sowjetischen Stadt nicht an das Hauptlandgericht der Stadt von Nikolaev, und zum Bezirksverwaltungsgericht appellieren musste. Öffentliche Handlungen wurden nicht verboten. Als erzählt Quellen in Nikolaevsk der Exekutivausschuss der der Abgeordneten von Leuten sowjetischen Stadt wurde der Anspruch nicht nur dem Hauptlandgericht der Stadt von Nikolaev, und und zum Bezirksverwaltungsgericht, aber hier aus den unklaren Gründen vorgelegt, das Bezirksverwaltungsgericht hat nicht begonnen, den Anspruch am arbeitsfreien Tag zu denken. Gemäß der verfügbaren Information bald muss es eine Reaktion des Exekutivausschusses der Stadt geben, die der Abgeordneten von Leuten zu allen diesen Ereignissen sowjetisch ist.


Aber wir werden zu Ereignissen zurückkehren, die im Sonntag stattgefunden haben.


An 17.00 in die Sadovaya St ist eine Ecke der Lenin Ave dort nur Vertreter der linken Kräfte angekommen. "Vitrenkovtsa" Mitglieder des Jungen Wächters - an einem Sockel eines Denkmals Wächtern haben sich in der Nähe von der Zentrumsstadt niedergelassen, und.


Gemäß einem von Veranstaltern einer Handlung des Abgeordneten des Stadtrats von Nikolaev D. Nikonov, ein mehr Posten von "vitrenkovets" wird auf der Sovetskaya Street ausgestellt. Außer D. Nikonov habe ich Umstände der Kopf von PSPU Nikolaev regionale Organisation L kontrolliert. Shesler.


Erwartet beiseite Äußeres von Nationalisten und Vertretern anderer politischer Kräfte, insbesondere hat der Abgeordnete eines Regionalrats mit der Kamera von der Partei von Gebieten Nikolay Mashkin "bewaffnet". Nach der zweistündigen Erwartung der Gegner, allen Teilnehmern der Handlung, ist es klar geworden, dass sie Zeit vergebens verbracht haben.


Gegebene "Zirkusleistung" hat Aufmerksamkeit von Bürgern und "verlassen" nicht gelenkt, auf der Sonne gebraten, ist nach Hause gegangen. Es sollte bemerkt werden, dass sie ein bisschen später versprochen haben, das Bildnis von R. Shukhevich zu verbrennen.


Es gibt eine Frage - warum man all das einordnet? Wenn nicht "vitrenkovets", keiner von Bürgern würde sich auch nicht erinnern, dass an diesem Tag Geburtstag des Helden national - Befreiungsbewegung in den Westgebieten der Ukraine in 1943-1953feiern


Das erweist sich, im Geburtstag von Nikolaev von R. Shukhevich wurde nur von denjenigen "gefeiert", die, im a priori, ihn nicht feiern sollten.


Es sollte bemerkt werden, dass sich Strafverfolgungsagenturen ernstlich auf geschätzte Unordnungen vorbereitet haben, und es ist genau dank der geführten vorbeugenden Diskussionen möglich, die Übertretung eines Rechtes und Ordnung wurde nicht registriert.

-


Комментариев: {{total}}


deutschpolitik