In "Gebieten" wissen, wo Lozinsky, und denken, dass Lutsenko nicht lange

Lesen: {{ reading || 0 }}Gelesen:{{ views || 829 }}Kommentare:{{ comments || 0 }}    Rating:(497)         

Der Abgeordnete der ex-Leute des Bruchteils von BYuT hat Victor Lozinsky die gewollte Liste auf dem Verdacht in der Teilnahme im Mord angezogen, ist in Transnistria, dem Mitglied des Bruchteils der Partei von Gebieten Ansprüche von Vladislav Lukyanov.

"Es gab Information in der Presse, die Lozinsky heute in Transnistria verbirgt. Ich habe auch solche Information, es gibt Information, dass es Grenze ungesetzlich durchquert hat", - Lukyanov auf einer Presse - haben Konferenzen erzählt.

Der Abgeordnete hat Vertrauen ausgedrückt, dass, während Yury Lutsenko der Leiter des Ministeriums von Inneren Angelegenheiten sein wird, dieser Fall nicht geöffnet wird. "Ich bin überzeugt, dass, während Lutsenko Innenminister sein wird, dieser Fall nicht untersucht wird", - hat er erzählt.

Zur gleichen Zeit hat er betont, "das Geschäft von Lozinsky wird geöffnet und zum Gericht, und früher oder später gebracht, wird das Urteil durchgeführt", zeigt "Interfax - die Ukraine" an.

Lukyanov hat auf eine Frage dessen geantwortet, warum eine Behauptung einem anderen widerspricht: "Ich denke nicht, dass solcher Minister wie Lutsenko, ein halbes Jahr mehr arbeiten wird".

Das Vorstandsmitglied der ukrainischen Helsinkier Gruppe auf Menschenrechten Vladimir Chemeris auf demselben eine Presse - Konferenzen haben betont, dass in der Verkhovna Rada es notwendig ist, eine Frage auf allen Menschenrechtsverletzungen vom Ministerium von Inneren Angelegenheiten aufzubringen.

Gemäß dem Menschenrechtsaktivisten für Milizenhandlungen, die Menschenrechte verletzen, muss der Minister von Inneren Angelegenheiten persönlich antworten.

Chemeris hat auch daran erinnert, dass auf der letzten Sitzung des öffentlichen Rats des Ministeriums von Inneren Angelegenheiten er den Verzicht von Lutsenko gefordert hat, betont, dass diese Sitzung des Rats sogar vor dem Ereignis im Gebiet von Kirovograd stattgefunden hat.

Es ist bekannt, dass am 16. Juni im Gebiet von Golovanivsky des Gebiets von Kirovograd es ein Ereignis zur Teilnahme des Abgeordneten der Leute von BYuT von Victor Lozinsky, des Anklägers von Golovanivsky Gebiet Evgeny Gorbenko, der Chef der Regionalabteilung der Miliz Michail Kovalsky gab.

In seinem Ergebnis wurde ich 55 - der Sommereinwohner von Kirovograd Gebiet Valery Oliynyk verloren. Die Verkhovna Rada von Lozinsky von Vizemächten gemäß seiner Behauptung beraubt. Jetzt wird es gewollt.

-


Комментариев: {{total}}


deutschpolitik