Die Kommission des Ministeriums von Notsituationen der Ukraine überprüft das Gebiet von Nikolaev

Lesen: {{ reading || 0 }}Gelesen:{{ views || 1330 }}Kommentare:{{ comments || 0 }}    Rating:(798)         

Gestern, am 20. Juli, im Gebiet von Nikolaev hat das Ministerium der Notsituationsarbeitsgruppe der Ukraine, welche Aufgaben Durchführung der Kontrolle der Beseitigung der Mängel einschließen, während des komplizierten Check-Ins von 2008 offenbart, der angefangen ist zu arbeiten.

Die Arbeitsgruppe wird auch mit dem Entschluss von der Bereitschaft von Verwaltungsräten und den Kräften der Reaktion des Gebiets von Nikolaev zu Handlungen an der Drohung und Erscheinen von Notsituationen von technogenic und natürlichem Charakter beschäftigt sein. Darüber meldet das Zentrum der Promotion des GU Ministeriums von Notsituationen der Ukraine im Gebiet von Nikolaev.

Gemäß dem Plan der Arbeit der Kommission wird Kontrolle unterworfen sein und 44 Regionalunternehmen. Auch es wird geplant, ungefähr hundert Plätze des Massenrests der Bevölkerung auf Bereichsreservoiren auf dem Gehorsam zu Voraussetzungen von Sicherheitsregeln von Leuten auf Wasser zu überprüfen.

Kontrolle hat mit einer Anweisung in der Hauptabteilung Ministerium von Notsituationen der Ukraine im Gebiet von Nikolaev begonnen. Der Kopf der Kommission - der Vizeminister der Ukraine bezüglich Notsituationen Michail Bolotskikh hat Sitzung geöffnet. Er hat bemerkt, dass der Zweck der Kontrollkontrolle nicht nur in der Gradkontrollenbeseitigung von Mängeln besteht, sondern auch die praktische Hilfe in der Verwirklichung der Handlungen zur Verfügung zu stellen, hat darauf gezielt, Zivilschutz des Gebiets, das Umfassen, die Lösung von Problemfragen am Niveau des Kabinetts von Ministern zur Verfügung zu stellen.

Auf der Sitzung sind da gewesen: der erste Stellvertretende Vorsitzende des Nikolaevs Regionalstaatsregierung Natalya Brakovan, Chef des GU Ministeriums von Notsituationen der Ukraine im Nikolaev Gebiet Nikolay Postupalsky, Kopf der Abteilung bezüglich Notsituationen der Regionalstaatsregierung Nikolay Nidzy. Auch wurden eingeladen:Vizepolizeipräsidenten des Managements, Chefs der Abteilungen, trennen Sektoren, Abteilungen des GU Ministeriums von Notsituationen, anomal - sparende Gruppe, Regionaldienstleistungen des Zivilschutzes, der Kopf der Kommissionen von TEB und eines Notfalls von Regionalregierungen, der Exekutivausschüsse der Stadt, die der Abgeordneten von Leuten, Chefs des Personals des Zivilschutzes der Unternehmen, Errichtungen und der Organisationen sowjetisch ist.

Durch Ergebnisse der Kontrolle, die bis zum 29. Juli dauern wird, wird die Bewertung der Verwirklichung einer Staatspolitik im Bereich des Zivilschutzes der Bevölkerung und des Territoriums des Gebiets von Nikolaev, der Bereitschaft von Verwaltungsräten und Reaktionskräfte zu Notsituationen gegeben.

-


Комментариев: {{total}}


deutschpolitik