In Nikolaev ausgeführter literaturno - der Kunstabend, der dem Internationalen Tag des Baikalsees

Lesen: {{ reading || 0 }}Gelesen:{{ views || 953 }}Kommentare:{{ comments || 0 }}    Rating:(571)         

Gestern, am 20. August, in Nikolaev in der Regionalbibliothek von A. Gmyrev hat literaturno - der dem Internationalen Tag des Baikalsees gewidmete Kunstabend stattgefunden.

Als der Kopf der Abteilung von Angelegenheiten von Staatsbürgerschaften der RegionalstaatsregierungtoldElena Ivashko, die Regionalgesellschaft "Rusich" und Gesellschaft der Kultur von Buryat, während klein, aber sehr aktiv und freundlich ist Initiatoren und Veranstalter dieser Handlung geworden.

"Solche Handlungen fördern Weltkenntnisse, und auch Freundschaft und Toleranz, - ziehenin BetrachtElena Ivashko. - hier Leute, die gesammelt wissen und diese Ecke der Erde lieben und bemühen sie sich, diese Liebe uns zu übertragen".

Der Feiertagstag des Baikalsees wird 1999 gegründet, und seitdem wird es jährlich am vierten Sonntag des Augusts bemerkt. Schließlich der Urlaub erhalten nicht nur Vollrussisch, sondern auch universale Anerkennung. Viele öffentliche Handlungen, wissenschaftliche, kulturelle, sportliche Ereignisse, kreative Konkurrenzen und Quiz finden unter der Schirmherrschaft vom Tag des Baikalsees während des ganzen Jahres statt. Veranstalter des Feierns des Tages des Baikalsees in Nikolaev hoffen, dass ähnliche Handlungen eine gute Tradition und in unserer Stadt werden. Für diesen Zweck sogar wurde es dafür entschieden, die neue Organisation - "der Baikalsee" zu schaffen, bald wird es eingeschrieben.

Als der Vertreter der Gesellschaft von Buryats in NikolaevtoldYulia Fedorenko, Der Tag des Baikalsees in unserer Stadt wird auch mit einer ökologischen Handlung - am 21. August in Freiwilligen feiern wird frei des Mülls und eines Grases eine Leiter in der Nähe von der Ingulsky Bridge, und dann auch dem nahe gelegenen Territorium (zum Wilden Garten).

Durch die Tradition Vertretern der Kiewer Gesellschaft von Buryats, die für einen Urlaub angekommen ist, hat einen Laibpräsentiert

Für das gesammelte die Ausstellung von Photobildern mit Landschaften des Baikalseeswar

bereit

Alle haben sich versammelt hatte eine Gelegenheit, traditionellen Tee von Buryatzu versuchen

Abgeordneter des Regionalrats Anatoly Semenkov:"Nehmen Sie mich in Mitgliedern der Gesellschaft "der Baikalsee" - ich werde"glücklich sein

Literaturno - ist zum Endkunstabend gekommen - die Kerze ist von der Hand bis Hand gegangen, und jeder hat die Wünschefestgesetzt

Verweisung:

Der Baikalsee- der See eines tektonischen Ursprungs im südlichen Teil des östlichen Sibiriens, der tiefste See eines Erdballs, die größte natürliche Zisterne von Süßwasser. Der See und die Küstenterritorien unterscheiden sich eine einzigartige Vielfalt der Flora und Fauna, der grösste Teil des Teils von Typen ist endemisch. Ortsansässige und viele in Russland nennen traditionell den Baikalsee das Meer. Seit 1956 ist der See ein Bestandteil von Irkutsk (der Baikalsee) Reservoir der langfristigen durch einen Damm des Wasserkraftwerks von Irkutsk gebildeten Regulierung.

-


Комментариев: {{total}}


deutschpolitik