Der krill möchte alle normalen Leute, außer Kirilenko

Lesen: {{ reading || 0 }}Gelesen:{{ views || 762 }}Kommentare:{{ comments || 0 }}    Rating:(457)         

Der Kopf des politischen Gleichförmigen "Parteizentrums" Igor Kril sichert, der den Vorsitzenden der BP Arseniy Yatsenyuk nicht angedeutet hat, diese politische Kraft anzuführen.

Er hat es im Interview zur Zeitung von Zerkalo Nedeli erklärt.

I. Der krill behauptet, dass darüber er kein Gespräch mit A. Yatsenyuk hatte. "Ich damit habe persönlich darüber nicht gesprochen. Um deshalb zu sagen, dass er abgelehnt hat, kann ich nicht", - hat er erzählt.

I. Der krill hat bemerkt, dass im Führer der Partei es wünschenswert sein würde, den Führer zu sehen, der im Stande sein wird, Verantwortung zu führen, anzunehmen. "Aber ich scheint es, es ist notwendig, bis zum 12. Juli (das Ausführen des Kongresses "Des gleichförmigen Zentrums") zu warten. Zu diesem Zeitpunkt wird es sichtbar sein, wer kommen wird (wir noch, wissen wir nicht), oder wird planen, am Vorabend dieses Datums "Ins gleichförmige Zentrum" einzugehen. Dann wird verstanden, wer von ihnen am besten aller Kategorie des Führers entspricht. Dann wird die Antwort auf diese Frage" gegeben, - er hat erzählt.

Ob das Antworten auf eine Frage Verhandlungen auf dem möglichen Ereignis in "ETs" des Bürgermeisters Kiews Leonid Chernovetsky, ich geführt wird. Kril hat bemerkt, dass "wir mit niemandem irgendwelche Verhandlungen führen, arbeiten wir einfach mit denjenigen, die mit Anwendungen für die Aufnahme richtet". "Ich denke, dass, um jetzt öffentlich über denjenigen zu sprechen, wen wir möchten oder besonders haben nicht sehen wollen, wenn Firmaleute solchen Kalibers wie der Bürgermeister Kiews, es falsch ist", - hat er beigetragen. So hat der Kopf "Des gleichförmigen Zentrums" bemerkt, dass, um über öffentliche Leute, Vorsitzende von Parteien, Leiter von Blöcken in solchem Zusammenhang zu sprechen, es in Bezug auf sie falsch ist.

Auf eine Frage von ziemlich möglichen Hauptrollen in der Partei solcher Leute wie Victor Baloga, Raisa Bogatyreva, Roman Bessmertny, ich antwortend. Kril hat bemerkt, dass "gern alle diese Leute sehen würde". "Ich denke, dass es potenziell starke, normale Anzüglichkeiten sind, und sie in diesem Prozess viel einführen würden", - hat er erzählt. Zur gleichen Zeit, ich. Kril hat zugegeben, dass das nicht gern in Reihen der Partei des Führers der "unserer Ukraine" Vyacheslav Kirilenko sehen würde.

-


Комментариев: {{total}}


deutschpolitik