Yushchenko ist bereit, ein Referendum auf der neuen Satzung

Lesen: {{ reading || 0 }}Gelesen:{{ views || 705 }}Kommentare:{{ comments || 0 }}    Rating:(423)         

PräsidentVictor Yushchenkowird ein vollukrainisches Referendum auf einer Gelegenheit zur neuen Verfassung beginnen, wenn solche Voraussetzung nach der nationalen Diskussion seines Projektes entsteht.

Er hat darüber im Interview in die Ukraine Jung, Tag und Geschäftszeitungen erzählt, berichtet eine Presse - Dienst des Präsidenten.

Gemäß ihm, wenn nach der nationalen Diskussion und Synthese von Angeboten dort eine Initiative über ein nationales Referendum ist, wird dieses Problem aufgelöst.

Der Präsident, hat außerdem bemerkt, dass politische Kräfte bezüglich Änderungen in der Verfassung sogar vor dem Präsidentenwahlkampf ausdrücken müssen.

Nach seiner Meinung sollte das Grundlegende Gesetz nicht "unter Wahlen, darunter oder diesem Kandidaten, politische Kraft" geschrieben werden.

Yushchenko hat auch dass begonnene nationale Diskussion des Projektes von Änderungen in der Verfassung bemerkt, um Unterstützung unter den Leuten zu finden.

"Ich erlege den Leuten der Ukraine die Version der Verfassung nicht auf, ich suche unter ihm nach Partnern. Ich richte an die Leute", - hat er erzählt.

"Nationale Diskussion ist eine einzige Weise, dass Bürger - Autoren der Verfassung zu zeigen. Geben Sie die Chance in Händen Politikern ohne Zustimmung von Leuten nicht, Ansichten von Änderungen und Hinzufügungen in der Verfassung zu bilden. Sie müssen Autoren der Verfassung sein", - hat der Präsident beigetragen.

Yushchenko hat bemerkt, dass das bereit ist, Meinung von Leuten zuzuhören, das Projekt zu verbessern, das zu bringen, betrachten Bürger als grundlegend für die Verfassung.

Der Präsident hat daran erinnert, dass das Parlament für ein halbes Jahr des Aufenthalts der Präsidentendraftverfassung in der Verkhovna Rada, "zuallererst, von - für BYuT und Partei von Gebietpositionen", konnte nicht denken und es an KS für die entsprechenden Beschlüsse senden.

"Leider wird es im Parlament ignoriert. Deshalb... Ich will absolut richtig und gesetzlich handeln. Einerseits appelliere ich an das Parlament..., um die Mission in dieser Frage durchzuführen. Wenn Sie es nicht tun wollen, wird Ihr Verhalten mich nicht aufhören: Ich richte absolut gesetzlich an Leute, an Stimmberechtigte und bitte ich, diese Rechnung zu besprechen, die ich im Parlament gebracht habe", - hat Yushchenko erzählt.

"Heute haben wir solche Situation, dass die Kombination von Interessen von Tymoshenko und Yanukovych dazu hinter Rücken von Leuten in sieben Monaten... solche Verfassung leicht führen kann, die die ukrainische Demokratie zerstören wird", wird geschaffen, - er hat beigetragen.

-


Комментариев: {{total}}


deutschpolitik