Tymoshenko: "Keine frühen Wahlen werden"

Lesen: {{ reading || 0 }}Gelesen:{{ views || 859 }}Kommentare:{{ comments || 0 }}    Rating:(515)         

Der Premierminister - der Minister der Ukraine Yulia Timoshenko ist überzeugt, dass früh parlamentarische Wahlen nicht sein werden.

Sie hat darüber auf Luft von 1+1 Fernseh-Kanal am Sonntag, dem 29. Juni erzählt.

"Keine frühen Wahlen werden bestehen", - hat mit Tymoshenko betont. So hat sie bemerkt, dass im Parlament heute nicht Krise und Hysterie von - das und es, insbesondere das Umfassen der Vorwahl, Versprechungen anfangen, die Regierung auszuführen.

Der Premierminister hat erklärt, dass Mittel Kontrolle - Rechnungsprüfung des Managements von Handlungen der Macht im letzten Jahr und auch Liquidation der Lizenz der Gesellschaft von Vanco auf der Entwicklung eines Bordes des Schwarzen Meeres überprüft.

Tymoshenko hat bemerkt, dass im Parlamentsverzicht seiner Regierung sehr viel wollen.

Wir, werden der Parteiführer von Gebieten Victor Yanukovych erinnernim Interview, um Fernseh-Kanal Zu beerdigen, hat erklärt dass "mehr als es genug Basen für den Regierungsverzicht ist".

"Es ist sehr wichtig, dass der Prozess des Berichts der Regierung daraus nicht geworden ist, was die Premiere oder die Regierung erschrecken, und ich für sie eine Gewohnheit geworden bin. Gewohnheitsmäßige Situation, dass es notwendig ist, für die Handlungen", - der Parteiführer von betonten Gebieten verantwortlich zu sein.

-


Комментариев: {{total}}


deutschpolitik