Der Bürgermeister von Nikolaev hat eine Jahrestagmünze dem Stadttag

Lesen: {{ reading || 0 }}Gelesen:{{ views || 2620 }}Kommentare:{{ comments || 11 }}    Rating:(1598)         

Heute, am 7. September, hat der Bürgermeister von Nikolaev Vladimir Chaika Journalisten eine Jahrestagmünze "220 Jahre zur Stadt von Nikolaev" präsentiert. Die Münze wird aus nichtedlem Metall - ein deutsches Silber gemacht. Dennoch haben Angestellte der Nationalen Bank es eine der schönsten Münzen genannt.

Die Münze ist mit einem Umlauf von fünfunddreißigtausend, von fünf hryvnias, Kosten - 15 hryvnias abgereist. Die Nationale Bank hat nur fünftausend solche Münzen an die Stadt von Nikolaev gesandt, andere werden an andere Städte der Ukraine gesandt. Trotz seiner hat der Bürgermeister Vladimir Chaika berichtet, dass bereits Verhandlungen mit der Krim und Kherson darüber begonnen hat, haben Nachbarn nicht Einschränkung getan, und die Münze ist in Nikolaev geblieben.

Die Stadtbehörden denken, dass sich der ganze Umlauf direkt an einem Stadttag zerstreuen wird. Es wird schwierig einfachen Bürgern sein außergewöhnlich, es zu kaufen. Obwohl eine Menge von Münzen in Banken angekommen ist.

- Wir haben zweitausend Münzen (von fünftausend beabsichtigten für den ganzen Nikolaev - ein Bus) eingelöst, und wir werden sie Stadtbesuchern von - für eine Grenze Konsuln präsentieren, - Vladimir Chaika hat erzählt.

Svyatoslav Ivanenko ist der Künstler geworden, den Idee in eine Münze aufgenommen hat.

Im Juni ist es in Nikolaev bereits mit halbbereiten Skizzen angekommen. Der Künstler hat die ganze Stadt, besuchte Schiffsbauwerke besucht, und das hat - übertragen den Skizzen gesehen. Das Schiff, das auf einer Partei einer Münze, - die Kopie des Kreuzers vertreten wird, der im Museum von Nikolaev versorgt wird.

Auf der Vollziehung der Darstellung hat Vladimir Chaika sofort drei Münzen - der Stellvertreterin Tatyana Yablonovskaya und dem Sekretär des Stadtrats von Nikolaev Vladimir Korenyugin und auch der Fotograf Alexander Kremko präsentiert.




-


Комментариев: {{total}}


deutschpolitik