Zum Stadttag hat der Bürgermeister Vladimir Chaika großzügiges "Getreide" von Geschenken

Lesen: {{ reading || 0 }}Gelesen:{{ views || 1512 }}Kommentare:{{ comments || 3 }}    Rating:(914)         

Heute, am 12. September, feiern nikolayevets 220 - der Jahrestag der Stadt. Um Nikolaev und seine Einwohner zu wünschen, ist glücklicher Geburtstag dort Vertreter nicht einzige weitere Gebiete, sondern auch andere Staaten angekommen.

An diesem Morgen hat der Bürgermeister von Nikolaev Vladimir Chaika Vertreter von Konsulaten und Botschaften Weißrusslands, Georgias, Russlands, Chinas, Aserbaidschans getroffen, und delegiert auch von anderen Städten der Ukraine, die der Stadt die Glückwünsche und Geschenke präsentiert hat. Dass hier nur nicht - launische Stunden, feine Bilder, riesige Blumensträuße …

war

Der Bürgermeister hat sich bei allen für Glückwünsche und Geschenke bedankt, und hat auch erklärt, dass sich das sehr freut, in einem Saal von Vertretern der so vielen Länder zu sehen, die besonders angekommen sind, um unserer Stadt zu gratulieren.

Das Warten für den Bürgermeister

Geschenk von Bürgern von Kharkov zum Stadttag

Die Enkelin des Bürgermeisters V. Chaika ist zu einer Sitzung mit Konsulngekommensogar

Unser Bürgermeister benimmt sich immer sehr ritterlich mit Damen

Vladimir Chaika mit der Enkelin

V. Chaika: "Für Nikolaev, liebe Freunde! "

-


Комментариев: {{total}}


deutschpolitik